Mit dem Verbrennen der Fasnet ist am Dienstagabend auf dem Rapp-Platz in Unterschwandorf die Saison zu Ende gegangen. Auch haben die Narren der Unterschwandorfer Zunft die Macht über das Haiterbacher Rathaus, die sie mit dem Rathaussturm am Schmotzigen Donnerstag an sich gerissen hatten, wieder abgegeben. Für Stimmung sorgten am Dienstagabend wieder die "Kuckucks-Gugga". Die Saison besteht für die Narrenzunft Unterschwandorf in großer Zahl aus auswärtigen Terminen. Am Fasnetsdienstag stand so erneut der Umzug in Ergenzingen im Narrenfahrplan. Foto: Fritsch