Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Haigerloch Zahl der Meister ist inzwischen auf fünf gewachsen

Von

Haigerloch. Die Abteilung Tai-Jitsu-Karate und Kickboxen im Sportverein Haigerloch blickt auf ein erfolgreiches Jahr zurück. Nach einer Pause kam wieder eine Kickboxgruppe zusammen und die Abteilung wuchs dadurch auf über 40 Teilnehmer an. Sie wird gebildet von 24 Jugendlichen, acht Kindern und zehn Erwachsenen.

Neben vielen Gürtelprüfungen waren einer der Höhepunkte im Jahr die Veranstaltung einer offenen Meisterschaft im Oktober in der Witthauhalle, an der mehr als 50 Personen im Alter von acht bis 60 Jahren teilnahmen.Sie kamen aus Haigerloch, Rottweil, Spaichingen und Trossingen aber auch aus Mainz, Wiesbaden und München.

Die Meisterschaft wurde von der Tai-Jitsu-Karate-Abteilung des SV Haigerloch in Kooperation mit dem TKI Rottweil veranstaltet. Alle Teilnehmer dieser Meisterschaft wurden am Ende mit Urkunden belohnt, jeweils die ersten drei einer Disziplin erhielten schöne Pokale.

Der Erfolg des Trainings wurde in 25 bestandene Gürtelprüfungen sichtbar, die an drei Prüfungsterminen in Haigerloch und Rottweil abgenommen wurden.

Besonders stolz ist die TKI Karate/Kickboxen dabei auf zwei weitere Meister: Elena und Carsten Stehle erlangten den ersten DAN im Shotokan-Karate und dem zweiten Meistergrad, Frank Ruoff schaffte den zweiten DAN im Shotokan-Karate. Damit hat die Abteilung nun fünf Meister und neun DAN-Grade in Haigerloch: Neben den Stehles und Ruoff besitzen diese Ingo Huber: (vierter DAN) und Lukas Huber (erster DAN).

Tai-Jitsu-Karate ist die Kombination der effektivsten Techniken aus verschiedenen Kampfkunststilen mit klassischem Karate. Tai-Jitsu-Karate ist aber nicht nur eine Kampfkunst, sondern ein Weg, der Körper und Geist in Harmonie bringt, Selbstbewusstsein aufbaut und motiviert, immer wieder aufs Neue eigene Grenzen zu überwinden. Kickboxen verbindet die Kampfsportarten Karate und Taekwondo mit konventionellem Boxen. Zum Training läuft oft Rockmusik. Im Vergleich zum Karate ist das Training also nicht so traditionell aber auch anstrengender.

Das Training der Abteilung Tai-Jitsu-Karate im SV Haigerloch findet immer dienstags und freitags ab 18 Uhr in der Witthauhalle statt.

Weitere Informationen: www.sv-haigerloch.org und www.tki-tai-jitsu-karate.de

Artikel bewerten
0
loading

Ihre Redaktion vor Ort Haigerloch

Thomas Kost

Fax: 07433 901-829

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.