Eine sechsköpfige Wandergruppe aus Starzach/Bad Imnau bewältigte kürzlich den Hauptwanderweg 9 des Schwäbischen Albvereins am Bodensee, der in seiner Gesamtlänge von 182 Kilometern von Spaichingen aus über die Schwäbischen Alb, das Donautal, den Bodensee, Tettnang, Wangen bis zum Schwarzen Grat bei Isny führt. Die Gruppe aus Starzach und Imnau stieg bei Überlingen in den Weg ein und wanderte in drei Etappen bis nach Tettnang. Die Marsch führte zu tollen Aussichtspunkten, die wunderbare Blicke übers Schwäbische Meer und die dahinter liegenden Alpen eröffnete. Auch interessante Orte wie das Kloster Birnau mit seiner prunkvollen Klosterkirche oder die Unteruhldinger Pfahlbauten wurden angesteuert. Übernachtet wurde oberhalb von Meersburg und in Friedrichshafen. Foto: Haid