Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Haigerloch Vier teils schwer Verletzte bei Unfall

Von
Bei einem Unfall zwischen Bad Imnau und Haigerloch sind am Samstagnachmittag nach ersten Informationen vor Ort vier Menschen verletzt worden. Foto: Kost

Haigerloch -  Bei einem Unfall auf der L 360 zwischen Bad Imnau und Haigerloch sind am Samstagnachmittag nach ersten Informationen vor Ort vier Menschen verletzt worden, einer davon schwer.

Offenbar geriet ein Richtung Haigerloch fahrender 37-Jähriger mit seinem VW Lupo kurz nach der Abzweigung nach Trillfingen aus noch ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn und prallte dort in den Ford einer 18-Jährigen. Die junge Frau und ihre neben ihr sitzende Mutter wurden bei der Kollision leicht verletzt. Auch der  21 Jahre alte Beifahrer wurde leicht verletzt, der Unfallfahrer erlitt schwere Verletzungen. Alle vier wurden zur weiteren Behandlung in umliegenden Krankenhäuser gebracht. 

Die Polizei prüft, ob die Männer im Lupo zum Unfallzeitpunkt unter dem Einfluss von Alkohol oder Drogen standen. Der Lupo selbst hatte keine Zulassung am Nummernschild, der Unfallfahrer ist nicht im Besitz eines Führerscheins. Die Straße war für die Dauer der Unfallaufnahme voll gesperrt. Es entstand Sachschaden von etwa 16.000 Euro, beide Autos sind wirtschaftliche Totalschäden. 

Fotostrecke
Artikel bewerten
22
loading

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.