Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Haigerloch Tischtennisclub zurück in der Bezirksklasse

Von
Zu frühzeitigen Meisterehren kam die erste Mannschaft des TTC Bad Imnau in der Kreisliga A1. Das Team um Mannschaftsführer Hans Zimmermann spielte eine bisher ungeschlagene Saison und lag bei Abbruch der Spielrunde durch den Tischtennisverband auf dem Aufstiegsplatz.Foto: Haid Foto: Schwarzwälder Bote

Es gibt auch in Corona-Zeiten gute Meldungen. Wegen des Abbruchs des Spielbetriebs der aktuellen Saison steht der Tischtennisclub Bad Imnau als Meister der Kreisliga A fest und steigt damit in die Bezirksliga auf.

Haigerloch-Bad Imnau. Durch die coronabedingte Einstellung des Tischtennis-Spielbetriebs 2019/2020 ist für die Mannschaften in ganz Deutschland von den untersten Klassen bis zur Bundesliga und inklusive aller Pokal- und Relegationsspielen mit sofortiger Wirkung die Saison beendet. Durch den Abbruch wird die Tabelle zum Zeitpunkt der Aussetzung der Spielzeit als Abschlusstabelle gewertet. So entschieden es die obersten Verbandsfunktionäre.

Am Stichtag 13. März stand die erste Mannschaft des Tischtennisclubs Bad Imnau auf der Pole-Position ist damit aufgrund dieser Verbandsentscheidung jetzt frühzeitig zum Klassenmeister in der Kreisliga A1 Bezirk Alb gekürt. Das Team um Mannschaftsführer Hans Zimmermann steigt damit wieder in die Bezirksklasse 1 auf, aus welcher das Team vor knapp einem Jahr abgestiegen war.

Nach der Vorrunde lag das wiedererstarkte Team in der Kreisliga A1 mit nur einem Punktverlust klar an der Tabellenspitze. Der Zweitplatzierte TV Belsen hatte mit Beginn der Rückrunde und Abbruch des Spielbetriebs zwar schon drei Begegnungen mehr auf dem Buckel, dabei aber bereits sieben Minuspunkte mehr eingefangen.

Beim Abbruch der Saison ohne eine Austragung der acht verbliebenen Begegnungen lagen die Imnauer mit Stephan Ruoff, Rochus Batt, Florian Haid, Hans Zimmermann, Erwin Haid, Alexander Schwab deshalb verdientermaßen an der Spitze und wurden mit 23:1 Punkte zum Meister 2020 gekürt. Als Ergänzungsspieler fungierten Wolfgang Vogelmann, Hans-Jürgen Zierke, Marc Beuter, Pascal Ruoff und Hans Zuchowski.

Besonders die Rückkehr von Florian Haid an die aktuell dritte Position lässt bei den Imnauern Hoffnung für die kommende Bezirksklassen-Spielzeit und den möglichen Klassenerhalt keimen. Die beste Einzelbilanz mit 19:1 Punkten hatte in dieser Saison an Platte 1 Stephan Ruoff zu verzeichnen. Auch im Doppel mit Rochus Batt lag er mit 10:1 Punkten vorne. Ebenso war das Doppel Erwin Haid und Alexander Schwab mit 9:0 Punkten ein Garant der Mannschaft für eine solide Saison ohne Niederlage.

Der Vorsitzende Thomas Gröger zeigte sich trotz der Meisterschaftsehren aufgrund der Sondersituation stolz auf die 1. Mannschaft und deren verdienten Erfolg. "Nach der Schließung der Sporthallen waren wir gezwungen, den Spiel- und Trainingsbetrieb Anfang März komplett einzustellen und das traditionelle Wanderpokalturnier, das für den 2. und 3. Mai in der Mehrzweckhalle geplant war, abzusagen", teilte Gröger mit. Auch die Altmaterialsammlung, die Mitte April stattfinden sollte, ist laut Gröger abgesagt.

Nun hoffen die Imnauer Meisterspieler, dass sie spätestens nach der Sommerpause Ende August wieder mit dem Trainingsbetrieb und der damit verbundenen Vorbereitung auf die Spielrunde 2020/21 beginnen können.

Fotostrecke
Artikel bewerten
0
loading

Ihre Redaktion vor Ort Haigerloch

Thomas Kost

Fax: 07433 901-829

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.