Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Haigerloch Ruhepol in der Alltagshektik

Von
Umringt von früheren und jetzigen Chefs und Chefinnen: Schulsekretärin Gisela Birkenmaier wurde in den Ruhestand verabschiedet. Um sei herum von links: Dr. Klaus Mohr (früherer Direktor des Gymnasiums), Karin Kriesell (aktuelle Leiterin des Gymnasiums), Bernd Heiner, Martha Caduff (aktueller Schulleiter der Realschule und seine Vorgängerin) sowie Helmut Opferkuch (2013 als Leiter des Gymnasiums verabschiedet). Foto: Zopf Foto: Schwarzwälder-Bote

Von Klaus Schubert

Haigerloch. Sie war der ruhende Pol in der fast täglich wogenden Hektik des Schulalltags: Gisela Birkenmaier.

Nach annähernd 30 Jahren als Schulsekretärin von Realschule und Gymnasium Haigerloch wurde sie jetzt in einer Feierstunde in der Schulaula in den Ruhestand verabschiedet.Viele Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte, Kolleginnen und Kollegen im städtischen Dienst sowie die beiden Schulleitungen würdigten Gisela Birkenmaier als Stütze des Schullebens und stets freundliche Helferin in den vielfältigen Anforderungen des schulischen Alltags. Schulleiterin Karin Kriesell vom Gymnasium und Rektor Bernd Heiner von der Realschule betonten Gisela Birkenmaiers Zuverlässigkeit, Kompetenz und Herzlichkeit. Von den beiden Elternbeiräten, den Schülermitverantwortungen und dem Personalräten wurde sie mit Liedern und Sketchen, mit Grußworten und vielen Geschenken verabschiedet.

Auch die frühere Schulleiterin der Realschule Martha Caduff sowie die beiden früheren Schulleiter des Gymnasiums, Klaus Mohr und Helmut Opferkuch, waren aus diesem Anlass nach Haigerloch gekommen. Bevor ein Büfett zum Gespräch und zum Schwelgen in Erinnerungen einlud, begrüßten die Schulleitungen die Nachfolgerin von Gisela Birkenmaier, Simone Heller, als neue Schulsekretärin begrüßen. Sie war bislang im Schulsekretariat der Werkrealschule in Stetten beschäftigt.

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.