Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Haigerloch Noch liegen keine Ergebnisse vor

Von

Seit über zehn Monaten gilt im neuen Bad Imnauer Bürgerzentrum, dass es wochentags nur von 6 bis 22 Uhr genutzt werden darf und sonn- und feiertags geschlossen bleiben muss. Eine harte Geduldsprobe, noch immer wartet der Ortschaftsrat nämlich auf das Ergebnis eines Lärmgutachtens.

Haigerloch-Bad Imnau. Dieses hatte der städtische Haupt- und Bauamtsleiter Hans-Martin Schluck auf Beschluss des Haigerlocher Gemeinderates hin bereits im Februar in Auftrag gegeben. Nach über einem halben Jahr liegt dem Imnauer Ortschaftsrat aber noch immer kein Ergebnis vor. Ortsvorsteher Robert Wenz will jetzt zeitnah alle Verantwortlichen zu einer großen Runde einladen, um endlich eine Lösung für "normale" Nutzungszeiten im Bürgerzentrums zu erreichen.

Unklar ist auch noch, ob der Seniorennachmittag am ersten Advent, Sonntag, 1. Dezember, im Bürgersaal stattfinden kann oder ob dafür eine Sondergenehmigung beim Landratsamt beantragt werden muss – so wie für die Ausrichtung der Kommunalwahl am 26. Mai.

Auf Unverständnis stößt im Ortschaftsrat die Entscheidung der Verkehrsschau, die Verkehrsspiegels am unbeschrankten Bahnübergang in der Mühlenstraße zu entfernen. Verkehrsteilnehmer welche aus Richtung Uhlandshöhe kommen, hätten durch den Spiegel einen besseren Sichtkontakt zu den Freizeit-Zügen, welche sonn- und feiertags von Mai bis Ende Oktober auf der Bahnlinie aus Richtung Haigerloch nach Eyach verkehren.

Zu einem Ortstermin hatte Ortsvorsteher Robert Wenz Hauptamtsleiter Schluck eingeladen, um mit ihm die Pflege des Friedhofes zu besprechen damit der städtische Bauhof Verschönerungsmaßnahmen vornehmen kann. Inzwischen wurden die ersten Arbeiten auch im Hinblick auf Allerheiligen vom Bauhof in Angriff genommen und neuer Rasen eingesät. Zudem wurden zwei Pflanzschalen aufgestellt. Vom Bauhof wäre jetzt Herr Löffel für Bad Imnau zuständig, so Wenz.

Der Bauantrag für die Erstellung eines Lagerschuppens im Schuppengebiet Gurgel wurde – nachdem der Nachweis einer land- und forstwirtschaftlichen Nutzung dem Landratsamt vorlag – durch den Ortschaftsrat einstimmig zugestimmt.

Der Anschluss Bad Imnaus an das schnelle Internet mit bis zu 100 MBit/s wurde durch die Telekom von ursprünglich Ende August auf Mitte November verschoben, wie der Ortsvorsteher weiter bekannt gab. Die siebte Auflage der Imnauer Dorfweihnacht wurde auf Samstag, 30. November, terminiert. Sie findet ab 16 Uhr im Kurpark statt. Die Jahressitzung aller Arbeitsgruppen ist am Mittwoch 22. Januar 2020, ab 19.30 Uhr im Bürgerzentrum.

Artikel bewerten
0
loading

Ihre Redaktion vor Ort Haigerloch

Thomas Kost

Fax: 07433 901-829

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.