Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Haigerloch Neuer Platz für die großen Bäume im Dorf ist vorbereitet

Von
An einer neuen Stelle auf dem Trillfinger Dorfplatz werden künftig die Weihnachts-, Narren- und Maibäume aufgestellt. Foto: Lenski Foto: Schwarzwälder Bote

Haigerloch-Trillfingen. Im Trillfinger Ortschaftsrat ging es am Mittwoch nicht nur um den angekündigte Rückzug von Ortsvorsteher Hermann Heim aus der Kommunalpolitik (siehe Bericht unten). Thema in der Sitzung war auch der städtische Waldhaushalt 2019.

Wie Ortsvorsteher Heim das Gremium informierte, seien 8200 Festmeter Holzeinschlag sind in der Gesamtstadt geplant. Dies entspricht der selben Einschlagsmenge wie 2018. Davon wurden bisher übrigens schon 4899 Festmeter eingeschlagen.

Allerdings, so ergänzte Heim seine Information, sei aufgrund von Dürre und einer möglichen Käferplage damit zu rechnen, dass weitere 2000 Festmeter eingeschlagen werden müssen. Die geplante Hiebmenge in Trillfingen für 2019 umfasst 2290 Festmeter, überwiegend in den Waldgebieten im Bereich des "Sitz der Weisheit". Der Ortschaftsrat nahm diese Planungen zustimmend zur Kenntnis.

Gegenstand der Sitzung war auch die neue Halterung für Weihnachts-, Mai- und Narrenbäume in der Dorfmitte. Aufgrund von Sicherheitsbestimmungen und wegen einer möglichen Gefährdung der Brunnenstube musste der Standort für diese Bäume vom Dorfbrunnen wegverlegt werden. Damit Bäume künftig solide in der neuen Halterung verankert werden können, wurde auf dem Dorfplatz ein Fundament mit zwei auf zwei Metern he und einer Tiefe von einem Meter ausgehoben und betoniert. Nun muss noch der von Krankheit befallene Kastanienbaum weichen und die Baumbefestigungshülse angebracht werden. Als erster Baum wird der Weihnachtsbaum im neuen Baumständer in der Dorfmitte in weihnachtlichem Glanz erstrahlen.

Ortschaftsrat Ralf Heim bemängelte die neue Straßenbeleuchtung in der Osterstraße. Sie sei zu dunkel, insbesondere im Bereich zwischen Gemeindehaus (Molke) und Beginn der Seehofstraße. Doch gerade dort gäbe es ein Stück weit keinen Gehweg, kritisierte er. Der Ortsvorsteher beauftragt nun Messungen an den zertifizierten Beleuchtungen. Dem stimmte auch Heim Stellvertreter Karl-Anton Lang zu. Wenn es notwendig sei, müssten geeignete Maßnahmen ergriffen werden.

Im August betrug nach Angaben von Ortsvorsteher Hermann Heim die Einwohnerzahl Trillfingens 1346. Zwei Einwohner kamen am Mittwoch noch dazu. Der aktuelle Stand beträgt also 1348.

Artikel bewerten
1
loading
 
 

Ihre Redaktion vor Ort Haigerloch

Thomas Kost

Fax: 07474 911-60

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading