Thomas Pleli (linkes Bild, links) und Wolfram Sauter (rechts) sind zehn Jahren bei Vollmer Elektrotechnik in Hart beschäftigt. Ihnen gratulierte Firmenchef Jürgen Vollmer ebenso wie seinem Auszubildenden Tobias Hettinger (rechtes Bild rechts), der die Ausbildung zum Elektroniker als Innungssieger im Zollernalbkreis abgeschlossen hat.Fotos: Firma Vollmer Foto: Schwarzwälder Bote

Wirtschaft: Elektrotechnik Vollmer GmbH aus Hart ehrt Mitarbeiter und ehrt erfolgreichen Auszubildenden

Haigerloch-Hart. Firmentreue und Ausbildungserfolg: Jürgen Vollmer, Chef der gleichnamigen Elektrotechnik-Firma aus Hart, hat gleich zwei Gründe, auf seine Mitarbeiter stolz zu sein.

Tobias Hettinger aus Rosswangen bei Balingen hat nicht nur die Gesellenprüfung als Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik erfolgreich bestanden. Nein, er war bei der Prüfung sogar so gut, dass er sie als Innungssieger im Zollernalbkreis abgeschlossen hat. Dafür bedachte ihn die Kreishandwerkerschaft Zollernalb mit einer Urkunde.

Seit dem 27. April besucht der junge Geselle nun die einjährige Meistersschule. Firmenchef Jürgen Vollmer will ihn danach weiter im Bereich "Eneuerbare Energien" beschäftigen.

Mit Wolfram Sauter aus Trillfingen und Thomas Pleli aus Hechingen konnte die Elektrotechnik Vollmer GmbH zudem zwei Mitarbeiter ehren, die seit zehn Jahren für sie tätig sind. Dafür überreichte ihnen Jürgen Vollmer Urkunden der Handwerkskammer Reutlingen und es gibt noch ein Geschenk.

Wolfram Sauter, ist am 5. November 2010 in den Harter Betrieb eingetreten, hat sich zum Elektriker hochgearbeitet und ist als selbstständig arbeitender Monteur auf diversen Baustellen im Einsatz. Thomas Pleli ist seit Januar 2011 in der Firma. Als Obermonteur und Bauleiter ist er die rechte Hand von Jürgen Vollmer und kümmert sich um den ganzen technischen Bereich und die Programmierung von mit Smart-Home-Technik gesteuerten Gebäuden.

Doch auch die Firma selbst wird in diesem Jahr noch Grund zum Feiern haben. Im Herbst jährt sich für Elektrotechnik Vollmer das 25-jährige Bestehen. Mittlerweile beschäftigt Jürgen Vollmer 13 Leute. Aus dem klassischen Haus-Technik Bereich mit Gebäudesteuerung kommend, hat sich für Vollmer über die Jahre mit "Enerix" ein zweites Geschäftsfeld aufgetan, das sich mit dem Einsatz erneuerbaren Energien befasst. Dazu zählen der Bau von Photovoltaikanlagen, Energiespeicher und neuerdings auch der Einbau von Wall-Boxen für das Laden von Elektrofahrzeugen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: