Fit in Französisch (von links): Ida Becker, Hannah Braun, Zara Yildirim, Lea Pflumm aus der neunten Klasse des Gymnasiums haben die DELF-Sprachprüfung Niveau A2 bestanden und dafür Diplome erhalten. Foto: Zopf Foto: Schwarzwälder Bote

Französisch: Vier Gymnasiastinnen schaffen DELF-Prüfung A2

Haigerloch (sz). Vier Französischschülerinnen der letztjährigen Klasse acht des Haigerlocher Gymnasiums traten 2019 erfolgreich zur DELF-Sprachprüfung Niveau A2 an.

Die schriftliche DELF-Prüfung fand bereits im Mai, die mündliche im Juni statt. Nun flatterten auch die langersehnten Diplome ins Haus, die den vier Schülerinnen von der zuständigen Lehrkraft Jutta Wolf überreicht wurden.

Die Ergebnisse der inzwischen zum zwölften Mal stattfindenden DELF-Prüfung am Gymnasium Haigerloch, waren wieder sehr gut. Lea Pflumm (9a) erhielt sogar 93,5 von 100 zu erreichenden Punkten.

Die Mädchen haben bereits die A1-Prüfung in Klasse 7 abgelegt. Der Kurs A2 erwies sich als hilfreich für die Vorbereitung des Schüleraustausches mit Châtillon-le-Duc, es wurden dort typische Dialoge eingeübt und lebensnahe schriftliche Aufgaben behandelt, wie zum Beispiel E-Mails zu schreiben und einer Broschüre Informationen zu entnehmen.

Das staatliche Sprachdiplom "Diplôme d’études en langue française" (DELF) gibt es in verschiedenen Schwierigkeitsstufen; alle Diplome tragen das Siegel des französischen Bildungsministeriums und sind in der ganzen Welt anerkannt. Mit diesem unabhängigen Diplom weisen die Schülerinnen klar definierte Sprachkompetenzen nach, was ihnen bei Bewerbungen und im Beruf nützlich sein kann.