Etwas Süßes? Etwas zu trinken? Die Elternvertreterinnen Frau Abraham und Frau Gujas kümmern sich um die neuen Schüler und deren Eltern. Foto: Heck Foto: Schwarzwälder Bote

Bildung: Anmeldung an der Eyachtalschule Haigerloch

Ein Mittwoch wie jeder andere – oder doch nicht? Im Hauptgebäude der Eyachtalschule in Haigerloch stehen alle Türen offen. "Anmeldung" steht an der Eingangstüre. Wir Achtklässler können uns noch genau erinnern, als es für uns so weit war. Vor ein paar Jahren wurden auch wir hier als die neuen Fünftklässler angemeldet – und wir waren alle sehr aufgeregt und fragten uns, in welche Klasse wir kommen und neben wem wir sitzen werden.

Heute gehören wir schon zu den "Großen" und freuen uns nun auf viele neue Gesichter an unserer Schule. Unlängst fanden an der Eyachtalschule und an dem Gymnasium in Haigerloch die Anmeldungen für die neuen Schüler statt, die nach den langen Sommerferien in die weiterführenden Schulen wechseln. Auch die beiden Fördervereine der Schulen waren an diesen Tagen aktiv und verwöhnten die Eltern und neuen Schüler mit kalten Getränken sowie Kaffee. Die Termine zum beschnuppern sowie das Kennenlernen der Schüler und des Schulsystems fanden bereits im Februar statt, um den Kindern die Schulwahl etwas zu erleichtern. "Alles war sehr aufregend und neu für mich. Die ganzen fremden Lehrer und die netten Sekretärinnen", sagte ein zehnjähriger Junge, der bei der Anmeldung dabei war.

 Die Autorin ist Schülerin der achten Klasse der Eyachtalschule Haigerloch.