Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Haigerloch Jetzt herrscht wieder freie Sicht aufs Eyachtal

Von
Besseren Überblick über Bad Imnau und das Eyachtal verschafften jüngst durchgeführte Holzarbeiten des Forstamtes Hechingen. In diesem Zuge ließt die Stadt auch weiter Abfallkörbe und Entnahmebehälter mit Beuteln für Hundekot aufstellen.Fotos: Haid Foto: Schwarzwälder Bote

Haigerloch-Bad Imnau. Noch vor dem Jahreswechsel wurde in Bad Imnau auf der oberen Sommerhalde das Dickicht linkerhand vor der scharfen Rechtskurve in Richtung Schuppengebiet durch das Forstamt Zollernalbkreis, Forstrevier Haigerloch, gelichtet.

Zahlreiche morsche Bäume und Sträucher fielen der Motorsäge zum Opfer und warten auf den Häcksler oder Schredder zum Abtransport. Die schöne Aussicht ins Eyachtal auf Bad Imnau ist in diesem Bereich jetzt für Spaziergänger oder Wanderer wesentlich besser.

Beim Wasserreservoir in unmittelbarer Nähe und an weiteren markanten Stellen hat die Stadtverwaltung zudem auf Wunsch des Ortschaftsrates jetzt den städtischen Baufhof auch weitere Hundekotbeutel-Stationen und Abfallkörbe neben den Ruhebänken installieren lassen.

Diese Maßnahmen waren auch deshalb sinnvoll, weil im vergangenen Jahr der Ausflugs- und Wandertourismus rund um den ehemaligen Kurort erheblich zugenommen hat und damit das Müllaufkommen anstieg.

Fotostrecke
Artikel bewerten
2
loading

Sonderthemen

 

Ihre Redaktion vor Ort Haigerloch

Thomas Kost

Fax: 07433 901-829

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.