Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Haigerloch Hagestall führt die Hitliste an

Von
Der Hagestall hat Sanierungsbedarf – und das nicht erst seit gestern. Archivfoto: Fechter Foto: Schwarzwälder Bote

Haigerloch-Weildorf. Die Sanierung des Hagastalls nimmt weiterhin unangefochten die Spitzenposition auf der Liste der Weildorfer Haushaltswünsche für 2020 ein. Wobei der Ortschaftsrat zur Finanzierung dieses Projektes auf Gelder von der Denkmalförderung hofft.

Der Antrag auf Zuschuss sei von Stadtkämmerer Timo Müller bereits gestellt worden, informierte Ortsvorsteher Harald Decker den Ortschaftsrat bei dessen Sitzung am Montagabend. Fenster, Fassade und Heizung müssen an diesem Bürgerhaus der Weildorfer gerichtet werden.

Platz zwei nimmt die Erschließung der vier Bauplätze im innerörtlichen Baugebiet Eichen ein, die mit 195 000 Euro zu Buche schlagen. Die Gelder waren schon 2019 im gesamtstädtischen Haushalt veranschlagt und würden jetzt in den Haushalt 2020 verschoben, informierte der Freie-Wähler-Gemeinderat und ehemalige Weildorfer Ortsvorsteher Markus Gauss. Die Arbeiten sollen im November ausgeschrieben werden. Es gebe Interessenten für die Plätze.

Der Grunderwerb für das neue Baugebiet "Trillfinger Steig II" nimmt auf der Wunschliste den dritten Rang ein. Man sei noch in Verhandlung mit fünf Grundstückseigentümern, erklärte Harald Decker.

Auch eine bekannte Größe auf der Wunschliste: Die Sanierung des Rathauses. Wobei die Erneuerung der Toiletten sowie der Einbau eines kleinen Waschraums und einer Teeküche in Zusammenarbeit mit der Feuerwehr im Rahmen des Feuerwehrbedarfsplans realisiert werden können, wie Ortsvorsteher Decker erläuterte. Dasselbe gilt für die Modernisierung des Sitzungssaales, den der Ortschaftsrat gemeinsam mit der Feuerwehr nutzen wird. Er soll unter anderem mit einem Beamer ausgestattet werden.

Des Weiteren stehen noch die Renovierung des Kreuzes beim Kriegerdenkmal und Renovierungsarbeiten am Backhäusle auf der Liste, hier müssen vier Fenster samt Läden eingebaut und die Fassade renoviert werden.

Artikel bewerten
2
loading

Ihre Redaktion vor Ort Haigerloch

Thomas Kost

Fax: 07433 901-829

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.