Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Haigerloch Grandioser Auftakt beim Narraverei Aubenga

Von
Foto: Lenski

Haigerloch-Owingen - Über eine volle, bunt dekorierte Halle freute sich der Owinger Narrenverein bei seinem großen Showtanzmeeting am Freitagabend mit 17 Garden und Showtanzgruppen. Und die Besucher wurden mit viel buntem Spektakel, Akrobatik, Hebefiguren, Pyramiden und natürlich famosen tänzerischen Einlagen belohnt und klatschten und gingen bei den Energie geladenen Auftritten begeistert mit.

Los ging’s mit dem Aubenger Ballett und dem Motto "Avatar – Im Kampf um das eigene Leben". Eine der Besonderheiten war ein Drehsprung. Die Showtanzgruppe der Butzenzunft Hirrlingen entführte das Publikum in die Welt des Aladdin, die Tänzerinnen waren als orientalische Prinzessinnen, als Dschinni und als Aladdin kostümiert.

Die Akteurinnen der Showtanzgruppe des MV Bierlingen tanzten – etwa zu "Walk Like An Egyptian" – als hübsche, bunte Ägypterinnen. Das Hofballett Empfingen bewies mit Schienen, Kisten und Diamanten, dass man auch in einer Mine tanzen kann. Die Tanzgarde der NZ Wachendorf legte passend zum Motto "Fire And Ice" eine heiße Sohle aufs Parkett. Die Dancing Girls vom TSV Stein agierten – quasi in einer Art Unterwasserwelt mit Pflanzen und Fischen – als Sirenen und riesige Quallen, ein Pirat und eine Sirene schoben ein Schiff über die Bühne, und die Bewegungen erinnerte an Schwimmbewegungen, an Fische und Unter-Wassertiere.

Das Motto der Tänzerinnen aus Heiligenzimmern lautete Mission To Mars, die Girls waren erst als Astronauten, später als grüne Aliens verkleidet, im Hintergrund war eine Rakete zu sehen. Beim Auftritt der Gruppe aus Bergfelden erschufen zwei Laboranten versehentlich einige alles in allem hübsche Monster, die die Bühne unsicher machten. Auffallend schön kostümiert waren auch die Hexen der Truppe Mixed Emotions aus Boll.

Zu den weiteren Garden gehörte unter anderem die aus Stetten/Haigerloch, und die Tänzerinnen aus Hart.

    Ihre Redaktion vor Ort Haigerloch

    Thomas Kost

    Fax: 07433 901-829

    Flirts & Singles

     
     
    0

    Kommentare

    Artikel kommentieren

    Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

    Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.