Jörg Seidel gibt sein Amt als Trillfinger Feuerwehrkomamandant auf.Foto: Archiv Foto: Schwarzwälder Bote

Feuerwehr: Trillfinger Abteilungskommandant gibt sein Amt auf

Haigerloch (tk). Der Gemeinderat hat in seiner Sitzung am Dienstag dem schriftlichen Antrag von Jörg Seidel zugestimmt, ihn von seinen Pflichten und Aufgaben als Kommandant der Feuerwehrabteilung Trillfingen abzuberufen.

Seidel möchte dieses Amt aus persönlichen Gründen nicht mehr ausüben, bleibt aber weiterhin einer der beiden Stellvertreter des Gesamtwehrkommandanten Robert Wenz. Vor dem Gemeinderat hatte der Feuerwehrausschuss im April getagt und Seidels Bitte zugestimmt.

Die Einsatzbereitschaft der Abteilung Trillfingen sei dadurch nicht beeinträchtigt, da Jörg Seidels Aufgaben bis zur Wahl eines neuen Kommandanten von seinen beiden Stellvertretern (Bastian Lang und Steffen Seifer) übernommen werden können, erklärte Gesamtwehrkommandant Wenz am Dienstag dem Gemeinderat. Die Wahl eines Nachfolgers, so Wenz weiter, sei bisher nicht möglich gewesen, da die Hauptversammlung der Trillfinger Wehr im November wegen Corona abgesagt werden musste.

Bürgermeister Heinrich Götz bedauerte Seidels Entscheidung und bedankte sich bei ihm für seine achtjährige Arbeit als Kommandant der Feuerwehrabteilung Trillfingen. Jörg Seidel war im November 2013 zum Nachfolger von Armin Seifer gewählt worden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: