Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Haigerloch Eine wichtige Aufgabe

Von
19 neue Konfliktlotsen wurden am Gymnasium Haigerloch ausgebildet. Foto: Fechter Foto: Schwarzwälder-Bote

Von Birgit Fechter

Haigerloch. Am Haigerlocher Gymnasium gibt es 19 neue Konfliktlotsen. Schulleiterin Karin Krissell überreichte die Urkunden. Sie freute sich, dass sich in diesem Jahr auch einige Jungs zu Konfliktlostsen ausbilden ließen. Sie hoffe, dass die vierwöchige Ausbildung den jungen Menschen auch außerhalb ihres Streitschlichter-Jobs in der Schule etwas bringen werde.

Die Schulleiterin dankte den Ausbildern Heide Stetter und Robert Martinez. Martinez selbst sprach von einem "super Team".

Zu Konfliktlotsen wurden ausgebildet: Lea Rodon, Haigerloch; Nina Pfeiffer, Tina Strobel, Melanie Endreß, Marie Waiblinger, alle Weildorf. Theresa Burkhardt, Vanessa Schumacher, Denise Kost alle Bittelbronn; Alessa Bürkle, Trillfingen; Lea Flaiz, Gruol; Lukas Kleinmann, Stetten; Alina Ruppert, Simon Hinger, Lea Krautheimer, alle Owingen; Paul Schirmer, Bietenhausen; David Walter, Lukas Sauter, beide Empfingen; Simon Bergmann, Grosselfingen; Marius Dürr, Rangendingen.

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.