Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Haigerloch Ein Thema, das immer wieder aufs Tablett kommt

Von

Haigerloch-Trillfingen. Die Parksituation auf wichtigen Ortsstraßen wie der Oster- oder der Obertorstraße wurde am Mittwoch im Trillfinger Ortschaftsrat angesprochen.

Auslöser war eine Anfrage von Ortschaftsrätin Alexandra Graf, die darauf hinwies das jetzt schon Autos im Kurvenbereich der Osterstraße (etwa Einmündung Kapellenweg) parken. Eine sowohl für Fußgänger als auch den fließenden Verkehr nicht ganz ungefährliche Situation.

Das Parken im Ort sei ein Thema so lange er sich erinnern könne, meinte daraufhin Ortsvorsteher Horst Henle. Bisherige Anregungen bei Verkehrsschauen seien nicht auf fruchtbaren Boden gefallen. Simon Fecht fand die Haltung nach der Devise "So lange nichts passiert ist, kann man auch nichts zu machen" als "Unding".

Es kamen Vorschläge, dass die Stadt aufzeigen solle, wo man Stellflächen für Fahrzeuge schaffen könnte. Diese Parkplätze könnte man dann an Interessenten verkaufen. Hermann Schmidt sah noch ein ganz anderes Problem, nämlich dass es gerade in der Osterstraße keinen durchgängigen Fußweg gibt. Diesen Ansatz griff Markus Amann auf und schlug vor, in der Osterstraße – dort existiert bislang beidseitig Gehwege – auf einen davon zu verzichten und stattdessen Parkplätze zu schaffen. Ein Gedanke, den Ortsvorsteher Horst Henle in die nächste Verkehrsschau mitnehmen will.

Kritisiert wurde aus den Reihen des Ortschaftsrates auch die derzeit "unbefriedigende Betreuung" durch den Bauhof". Dies sei auch ein großes Thema bei der Ortsvorsteherbesprechung gewesen, meinte Horst Henle. Ein neuer Mann sei beim Bauhof eingestellt und dieser solle dann mit zwei, drei Leuten für Trillfingen zuständig werden.

Henle gab in der Sitzung zudem wichtige Termine bekannt: So feiert die Schäferzunft am Montag, 21. Oktober ihren Jahrtag und der Gewerbeverein den seinen am Montag, 4. November. Der TÜV wird außerdem am Samstag, 19. Oktober, von 9 bis 10.30 Uhr an der Mehrzweckhalle für landwirtschaftliche Zugmaschinen die Hauptuntersuchung abnehmen.

Der Seehof ist es nicht

In unserem gestrigen Bericht aus dem Ortschaftsrat über die Düngung der Felder um Trillfingen ist ein Fehler entstanden. Der Ausbringer der organischen Masse ist nicht die Saatzucht Seehof. "Wir haben noch nie Biomüll-Kompost auf unsere Felder ausgebracht", betont Seehof-Verwalter Christoph Stober gegenüber unserer Zeitung.

Artikel bewerten
0
loading

Ihre Redaktion vor Ort Haigerloch

Thomas Kost

Fax: 07433 901-829

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.