Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Haigerloch Doppelte Internet-Datenrate kommt bald

Von
Im Haigerlocher Ortsteil Bad Imnau wird bald wesentlich schneller im Internet gesurft. Foto: andranik123_stock.adobe.com

Haigerloch-Bad Imnau - Die Datenrate soll sich in Bad Imnau bald verdoppeln. Die höhere Internetgeschwindigkeit soll ab dem 27. August verfügbar sein.

Jahrelang durfte die Telekom in Fördergebieten nur bis zu 50 MBit/s (Megabit pro Sekunde) anbieten. Diese Regelung ist Geschichte. Die Telekom verdoppelt deshalb in diesen Gebieten kontinuierlich das Tempo auf bis zu 100 MBit/s. Ab Dienstag, 27. August – so informiert die Telekom auf der Internetseite – wird auch Bad Imnau in den Genuss dieser höheren Geschwindigkeit auf der Datenautobahn kommen.

Grund ist Verlegung von Leerohren von Dettensee nach Mühringen, in die dann das Glasfaserkabel eingezogen wird. Von Mühringen nach Bad Imnau ist ein Kabelverzweiger installiert, der schon 2013 gleich mit Glasfasertechnik bestückt wurde.

Geschwindigkeit beim Heraufladen vervierfacht

Bisher hatten Kunden aus dem Kurort im Umkreis von ungefähr 500 Metern vom Schaltkasten beim Apollo-Parkplatz gar 50 Mbit/s Datengeschwindigkeit. Weiter entfernte Gebiete brachten es aufgrund der Kupferleitungen auf weniger. Beim Heraufladen vervierfacht sich nun die Geschwindigkeit sogar von zehn auf bis zu 40 MBit/s.

Das Gute: Die Gemeinden kostet das Plus an Geschwindigkeit keinen Cent. Die Anwohner belästigt kein zusätzlicher Baulärm. Ein Kartentausch in den Verteilerkästen am Straßenrand sorgt für das größere Tempo. Die Kosten für die Umrüstung trägt komplett die Telekom.

"Wir treiben den Breitbandausbau in Deutschland konsequent voran", sagt Walter Goldenits, Geschäftsführer Technologie Telekom Deutschland. "Immer mehr Menschen nutzen Video-Streaming, spielen Online oder arbeiten im Home Office. Jeden Monat bestätigt sich aufs Neue, dass unsere Netzstrategie richtig ist und Deutschland ins Gigabit-Zeitalter führt."

Auch die Netzmodernisierung (IP-Umstellung) sorgt weiter für zusätzliche Geschwindigkeit. In den vergangenen Wochen haben zigtausende Haushalte in ganz Deutschland von dieser Maßnahme profitiert. Sie können ab sofort auf Anschlüsse mit bis zu 100 MBit/s beim Herunterladen und 40 MBit/s beim Heraufladen zugreifen.

Artikel bewerten
0
loading

Ihre Redaktion vor Ort Haigerloch

Thomas Kost

Fax: 07474 911-60

Flirts & Singles

 
 

Angebot der Woche

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.