Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Haigerloch Das bunte Bild der Schulmusik

Von
Hatte viel Spaß bei der Euro-Musique im Europapark Rust: Die jungen Sängerinnen und Sänger aus dem Unterstufenchor des Haigerlocher Gymnasiums. Foto: Gymnasium Foto: Schwarzwälder-Bote

Von Tamina Gaus und Sabrina Braun

Haigerloch "No Name", so heißt der Unterstufen-Chor des Gymnasiums Haigerloch: Und die "namenlosen" jungen Sänger und Sängerinnen traten kürzlich im Rahmen der Veranstaltung "Euro-Musique" im Europapark Rust auf.

Unter dem Titel Euro-Musique trafen sich bereits zum 15. Mal vokale und instrumentale Jugendmusikgruppen zu einer fröhlichen musikalischen Begegnung. Träger dieser Veranstaltung ist die Landesmusikjugend Baden-Württemberg in Verbindung mit dem Europa-Park und unter Mitwirkung des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg.

Schon zu Beginn des Jahres hatte sich Chorleiter Stefan Matheas mit seinem Chor, "No Name" (40 Schülerinnen und drei Schüler) für dieses Event beworben. Mitte Mai bekam der Chor die langersehnte Zusage. Anfang Juni war es dann soweit: Um 6 Uhr in der Frühe brach der Chor mit voller Besatzung, Freude und in Begleitung von Stefan Matheas, Helena Opalew und Bernd Liener nach Rust auf.

Auf verschiedenen Bühnen traten dort zahlreiche Musikgruppen aus Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz, Frankreich und der Schweiz auf. Der "No-Name"-Chor gestaltete zusammen mit zwei Bläserklassen aus Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg das Programm eines Blocks. Die Bläserklassen begannen mit ihren Einzelauftritten und der Chor gestaltete den Schluss und nahm die Besucher des Freizeitparks mit auf eine Zeitreise, in dem er Lieder von 1954 bis 2013 sang. Dabei wurde er instrumental von Lehrer Stefan Matheas (Keyboard), Noemie Solecki, aus der Klasse 5a (Saxophon), Jannis Pfeffer aus der 6c (E-Gitarre), Tamina Gaus aus der 6b (Querflöte) und Sammy Fischer aus der 6b (Schlagzeug) begleitet.

Zum Ende gab es noch einen gemeinsamen des Chores mit den beiden Bläserklassen ("Hey Baby"). Danach durften die Chormitglieder in kleineren Gruppen den Freizeitpark erkunden. Außer der Busfahrt war der Aufenthalt im Europapark für alle Musikgruppen kostenlos. Gegen 20 Uhr traf der gesamte Chor nach einem schönen und unterhaltsamen Tag wieder in Haigerloch ein.

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.