Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Haigerloch Baustelle bis in den Dezember

Von
Noch stehen die Umleitungsschilder an der B463 auf dem Kopf, aber am Montag werden sie umgedreht. Dann wird nämlich die L360 von der Eyachbrücke beim Haigerlocher Bahnhof bis ins Karlstal wegen Felssanierungsarbeiten voll gesperrt Foto: Kost Foto: Schwarzwälder Bote

Ab Montag, 21. Oktober, entsteht von der Haigerlocher Unterstadt aus in Richtung Karlstal gesehen eine länger dauernde Baustelle. Das bringt Einschränkungen für den Fahrzeugverkehr mit sich.

Haigerloch. Das Landratsamt des Zollernalbkreises lässt zur Verbesserung der Verkehrssicherheit entlang der Landstraße 360 ab dem Ortsende von Haigerloch in Richtung Bad Imnau Felssicherungsmaßnahmen durchführen.

Bei dieser Maßnahme wird in einem ersten Schritt an der Felswand auf Höhe des ehemaligen Haigerlocher Bahnhofs durch Verwitterungsprozesse gelöstes Felsmaterial abgetragen. Anschließend werden die kritischen Felsbereiche mit einem eng anliegenden Steinschlagschutznetz überzogen. Dadurch soll zukünftig verhindert werden, dass lose Felsteile auf die Fahrbahn der L 360 stürzen und den Verkehr gefährden.

Die Arbeiten beginnen am Montag, 21. Oktober, und dauern laut Landratsamt –­ günstige Witterungsverhältnisse vorausgesetzt –­ voraussichtlich bis Freitag, 13. Dezember.

Allerdings können die Sicherungsarbeiten nur unter Vollsperrung der L 360 in dem betroffenen Streckenabschnitt erfolgen. Für beide Fahrtrichtungen wird deshalb eine Umleitung eingerichtet.

Diese wird bereits auf der Bundesstraße 463 beim Lidl-Markt und der OMV-Tankstelle nahe Stetten angezeigt. Von dort aus werden Fahrzeuge über die Stettener Ortsdurchfahrt, Richtung Seehof bei Trillfingen (K 7113 und L 410) und weiter nach Trillfingen gelenkt. Über die Trillfinger Südumfahrung gelangen Kraftfahrer dann in Richtung Karlstal, wo sie wieder auf die L 360 in Richtung Bad Imnau einbiegen können. Die selbe Umleitungsstrecke gilt natürlich auch in umgekehrter Richtung.

Die Einmündung zur K 7118 (den Butzengraben hoch in Richtung Weildorf) aus Richtung Unterstadt Haigerloch und die Gegenrichtung können jederzeit befahren werden. Eventuell, so das Landratsamt weiter, wird hier aber je nach Erfordernis der Verkehr mit einer Lichtsignalanlage geregelt.

Der Fuß- und Radweg entlang der Baustelle durch das Karlstal kann weiterhin genutzt werden. Zum Schutz der Fußgänger und Radfahrer wird eine Prallwand als Abgrenzung zum Baufeld aufgestellt.

Das Landratsamt bittet Verkehrsteilnehmer und Anlieger um Verständnis für die Behinderungen und Erschwernisse während der Bauzeit.

Artikel bewerten
2
loading

Ihre Redaktion vor Ort Haigerloch

Thomas Kost

Fax: 07433 901-829

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.