Festlich gekleidet haben die Haigerlocher Gymnasiasten ihr Abitur gefeiert. Foto: Fechter Foto: Schwarzwälder-Bote

Abi-Ball in Haigerloch / Hanna Fieler erzielt Traumschnitt von 1,0 / Viele Preise und Belobigungen

Von Birgit Fechter

Haigerloch. Auf dem Flug in Richtung Siesta begrüßte Simon Stocker die Gäste, Melanie Quade und Beatrice Rapp führten durchs Programm. Sie dankten vor allem Abi-Manager Manfred Pfeffer für seinen Einsatz für die Schüler.

Schulleiterin Karin Kriesell begrüßte die Amigos zu den "letzten Stunden auf der Hazienda Gymnasium". Nur durch Siesta hätten die 50 Abiturienten ihre Ziele aber wohl nicht erreicht, und wenn doch, hätten sie den Schlaf gut genutzt.

So hat Hanna Fieler aus Horb-Dettensee einen glatten Einser-Schnitt erzielt. Der Gesamtschnitt des Abi-Jahrgangs lag bei 2,4. Wichtig für die Zukunft der Abiturienten sei jetzt, sich für die richtige Richtung zu entscheiden und dann einen Fuß vor den anderen zu setzen. Das Abitur sei kein Garant für Erfolg und Lebensglück. Die Schüler sollten ihr erworbenes Wissen aktiv einsetzen und sich auf dem Weg in Leben auch nicht scheuen, Fehler zu machen.

Kriesell wünschte ihren Zöglingen die richtige Balance zwischen Fiesta, Siesta und Arbeit. Auch die Schulleiterin dankte Manfred Pfeffer, der zum letzten Mal die Organisation des Abiturs unter sich hatte. Bürgermeister Heinrich Götz bezeichnete das Abitur als Stellwerk für die weiteren Weichen des Lebens. Auch für die Eltern sei es eine Gratwanderung und manchmal eine Herkules-Aufgabe gewesen, die Kinder zu motivieren.

Die Schüler schritten dann paarweise über den Roten Teppich, um ihre Zeugnisse von Manfred Pfeffer in Empfang zu nehmen. Sie dürfen stolz sein auf ihr Abi. Es gab vier Preise für einen Notenschnitt über 1,5, und sieben Abiturienten erhielten ein Lob für einen Schnitt über 2.0: (siehe Rubrik ).

Scheffel-Preis-Trägerin Hanna Fieler nahm den Lernstoff der vergangenen Jahre aufs Korn und stellte die Frage, ob die vorgeschriebene Schullektüre immer dazu angetan sei, die Schüler zu motivieren: zu viel Leid, Mord und Totschlag. Ob das für junge Menschen die Lebenswirklichkeit abbilden solle? Vor allem aber war ihre Scheffelrede ein Plädoyer fürs Lesen und die Literatur. Nach dem offiziellen Teil folgten das Essen und das von den Schülern präsentierte Programm, und danach frönten die Abios Amigos ausgiebig dem zweiten Teil ihres Abi-Mottos. Dazu spielte die Schulband.

u Die 50 Abiturienten im Überblick: Gina Nestle, Luca Nestle, Lucian Lohmüller (alle Bad Imnau); Paul Lohmüller (Bietenhausen); Fabienne Pieper, Luca Trojan (beide Bittelbronn); Lennart Brohm, Christian Mahlenbrey (beide Hechingen-Boll); Hanna Fieler (Horb-Dettensee); Anne Bantle, Lucas Bertsche, Daniel Kieß, Catrin Maier, Saskia Scherrmann, Jule Schmieder (alle Empfingen); Janik Grundstein (Grosselfingen), Erik Biscalchin (Gruol), Theresa Alex, Gizem Alsahan, Christina Eger, Simon Gonzalez Aguado, Moritz Künkel, Jana Reinartz, Ulla Schewior, Isabell Schmidpeter (alle Haigerloch); Lorena Eberhart, Julian Fechter (beide Hart); Eva Groos, Florine Wörz (beide Heiligenzimmern); Fabienne Pfizenmayer, Andre Selig (beide Höfendorf); Janis-Sebastian Potyka, Dominik Stäb (beide Owingen); Denise Dieringer, Selina Dieringer, Sarah Kaiser, Jana Dorfschmidt, Max Greß, Jutta Grüppen, Michelle Keller, Emmelie Nilsson, Lisa Stelzenmüller, Ines Wallenwein (alle Rangendingen); Stephan Selig (Hechingen-Stein); Melanie Quade, Beatrice Rapp, Simon Stocker (alle Stetten); Patrick Rehn (Trillfingen); Alyssa Friederich, Hannah Götz (beide Weildorf).

u Preise: Christina Eger, Hanna Fieler, Eva Groos, Sarah Kaiser.

u Scheffelpreis: Hanna Fieler. u Fremdsprachenpreis: Hanna Fieler.

u Sozialpreis der SMV: Eva Groos,

u Mathematikpreis: Christina Eger.

u Sportpreis: Fabienne Pfizenmayer.

u  Chemiepreis GdCh: Simon Stocker.

u  Wirtschaftspreis: Eva Groos.

u   Belobigunngen (Abitursschnitt besser als 2,0): Anne Bantle, Julian Fechter, Hannah Götz, Beatrice Rapp, Ulla Schewior, Lisa Stelzenmüller, Simon Stocker.

u Die 50 Abiturienten im Überblick: Gina Nestle, Luca Nestle, Lucian Lohmüller (alle Bad Imnau); Paul Lohmüller (Bietenhausen); Fabienne Pieper, Luca Trojan (beide Bittelbronn); Lennart Brohm, Christian Mahlenbrey (beide Hechingen-Boll); Hanna Fieler (Horb-Dettensee); Anne Bantle, Lucas Bertsche, Daniel Kieß, Catrin Maier, Saskia Scherrmann, Jule Schmieder (alle Empfingen); Janik Grundstein (Grosselfingen), Erik Biscalchin (Gruol), Theresa Alex, Gizem Alsahan, Christina Eger, Simon Gonzalez Aguado, Moritz Künkel, Jana Reinartz, Ulla Schewior, Isabell Schmidpeter (alle Haigerloch); Lorena Eberhart, Julian Fechter (beide Hart); Eva Groos, Florine Wörz (beide Heiligenzimmern); Fabienne Pfizenmayer, Andre Selig (beide Höfendorf); Janis-Sebastian Potyka, Dominik Stäb (beide Owingen); Denise Dieringer, Selina Dieringer, Sarah Kaiser, Jana Dorfschmidt, Max Greß, Jutta Grüppen, Michelle Keller, Emmelie Nilsson, Lisa Stelzenmüller, Ines Wallenwein (alle Rangendingen); Stephan Selig (Hechingen-Stein); Melanie Quade, Beatrice Rapp, Simon Stocker (alle Stetten); Patrick Rehn (Trillfingen); Alyssa Friederich, Hannah Götz (beide Weildorf).

u Preise: Christina Eger, Hanna Fieler, Eva Groos, Sarah Kaiser.

u Scheffelpreis: Hanna Fieler. u Fremdsprachenpreis: Hanna Fieler.

u Sozialpreis der SMV: Eva Groos,

u Mathematikpreis: Christina Eger.

u Sportpreis: Fabienne Pfizenmayer.

u  Chemiepreis GdCh: Simon Stocker.

u  Wirtschaftspreis: Eva Groos.

u   Belobigunngen (Abitursschnitt besser als 2,0): Anne Bantle, Julian Fechter, Hannah Götz, Beatrice Rapp, Ulla Schewior, Lisa Stelzenmüller, Simon Stocker.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: