Durch Wildverbiss und vom Borkenkäfer geschädigte Bäume im Bad Imnauer Laibetal.Fotos: Haid Foto: Schwarzwälder Bote

Naturschutz: Schönheitskur im Laibetal

Haigerlich-Bad Imnau (gh). Eine Radikalschnittkur erlebte jüngst das Gehölz im Bad Imnauer Laibetal.

Das Forstamt Zollernalb, Außenstelle Hechingen und das Wasserwirtschaftsamt Reutlingen, entfernten bis zum Ende der Schnittperiode am 1. März vom Schneebruch beschädigte und umgeknickte Bäume, Hecken und Sträucher. Entlang des Laibebaches wurden die durch Wildverbiss und vom Borkenkäfer beschädigten Bäume gefällt und das Bachbett an beiden Uferseiten ausgelichtet. Das Schnittgut wurde entlang des Laibetalweges gelagert und wird nun an Ort und Stelle geschreddert und abtransportiert.

Die umfassende Landschaftspflege hat den Nebeneffekt, dass in der warmen Jahreszeit für einen schöneren Anblick gesorgt ist, wenn wieder vielen Freizeitsuchende und Naturgenießer ins Laibetal kommen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: