Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Haigerloch Autofahrer stirbt bei Unfall auf B 463

Von
Viele Autoteile liegen auf der Straße. Sowohl der Stroh-Laster als auch die beiden am Unfall beteiligten Fahrzeuge sind schwer beschädigt. Foto: Fechter

Haigerloch - Bei einem Unfall auf der B 463 zwischen Stetten und Owingen ist am Montagnachmittag ein 58-jähriger Autofahrer ums Leben gekommen.

Gegen 16.40 Uhr war der 58-jährige BMW-Fahrer von Owingen kommend in Richtung Haigerloch unterwegs. Bei Stetten kam er am Anfang einer Rechtskurve aus bisher nicht bekanntem Grund auf die Gegenfahrbahn. Dort stieß er mit einem mit Stroh beladenen Lkw zusammen. Danach drehte es den BMW um 180 Grad und schleuderte ihn wieder auf seine ursprüngliche Fahrspur zurück. Die Fahrerin eines entgegenkommenden Seats konnte nicht mehr ausweichen: Die beiden Autos stießen frontal zusammen.

Bei den zwei Frontalkollisionen verletzte sich der BMW-Fahrer so schwer, dass er noch an der Unfallstelle starb. Der 31 Jahre alte Lastwagenfahrer und die 49-jährige Seat-Fahrerin wurden mit schweren Verletzungen ins Zollernalb-Klinikum Balingen gebracht.

Bei dem Unfall entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt zirka 120.000 Euro. Der Lkw und die beiden Autos mussten abgeschleppt werden. Die Bundesstraße musste für die Dauer der Unfallaufnahme voll gesperrt werden. Eine Umleitung wurde eingerichtet.

Neben Notarzt und den Rettungskräften waren die Feuerwehr, das THW und die Straßenmeisterei im Einsatz.

Wie es zu dem Unfall kam, ist nach Angaben eines Sprechers der Polizeidirektion Tuttlingen noch nicht klar. Die Staatsanwaltschaft Hechingen ordnete die Beschlagnahme des Leichnams an. Zur Klärung des Unfallhergangs wurde ein Sachverständiger hinzugezogen.

Ihre Redaktion vor Ort Haigerloch

Thomas Kost

Fax: 07474 911-60
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.