Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Haigerloch Auf alten Räuberpfaden gewandert

Von
Dorthin, wo einst der Schwarze Peter im Wald hauste, führte die Wanderung des Narrenvereins Weildorf. Nach dem Fußmarsch wurde dann beim Sportheim gegrillt. Foto: Narrenverein Foto: Schwarzwälder Bote

Haigerloch-Weildorf (tl). Der Weildorfer Narrenverein organisierte für seine Mitglieder kürzlich eine Wanderung zur "Schwarzen-Peter-Höhle" und ein Grillfest.

Hierzu traf sich eine 20-köpfige Narrenschar am Weildorfer Sportplatz. Gemeinsam fuhr man ins Karlstal bis zur Kläranlage. Von dort aus lief man an den Fischweihern vorbei bis zum Wasserpumpenhäusle. Bevor es den steilen Hang hinauf ging, erhielt die Gruppe ein paar Sicherheitseinweisungen von "Reiseleiterin" Kathrin Fischer. Um den Weg durch das dichte Geäst zu erleichtern, war Gründungsmitglied Wendelin Fischer tags zuvor extra mit seinen Gerätschaften am Werk.

Nun begann der Aufstieg. Mit Seilen gesichert, ging es den Waldhang hinauf. Oben angekommen musste ein etwa 15-minütiger Abenteuerweg entlang der Felswand überwunden werden. Teils fußbreit, abfallend und vor allem steinig, brauchte es immer wieder die Hände zum Stützen. So manches Mitglied wartete lieber an einem Felsvorsprung auf die Rückkehr der restlichen Abenteurer.

Am Ziel angekommen, erzählte Kathrin Fischer die Sage vom "Schwarzen Peter". Vor langer Zeit war dieser ein Räuber, der in Weildorf sein Unwesen trieb und genau in dieser Höhle sein Versteck hatte. Vor allem die Kinder hörten der Geschichte gespannt und ehrfürchtig zu und stellten viele Fragen zur heutigen Fasnetsfigur.

Zurück am Sportplatz, gab es wohlverdiente Würstchen, Steaks und Stockbrot an der Grillstelle. Hier ließ man den Abend närrisch-gesellig am Lagerfeuer ausklingen. Die neu formierte Vorstandschaft freute sich über den gelungenen Ausflug und hofft zugleich auf weiteren Zuwachs an neuen Mitgliedern.

Artikel bewerten
0
loading
 
 

Ihre Redaktion vor Ort Haigerloch

Thomas Kost

Fax: 07474 911-60

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading