Zu einer interessanten Betriebsführung in die Holzverarbeitung und Herstellung von Hammerstielen hatte Gerd Klingler die Bad Imnauer Alterswehr in seine Stilfabrik nach Hart eingeladen. Die Kontakte stellte die stellvertretende Ortsvorsteherin Anita Pabst her. Sie hatte auch die Wanderung zur Stielfabrik organisiert. Die Gäste erfuhren Wissenswertes über die Herstellung von rund 150 verschiedenen Holzstielen, vorwiegend für Hämmer. Bevor der Kleinunternehmer die Gäste zurück ins Eyachtal chauffierte, dankte deren Sprecher Franz Eger im Namen der Alterswehr für die informativen Stunden und die großzügige Verköstigung. Foto: Haid