Eine Spende fürs Bürgerhaus brachte Kippenheim relevante Mehreinnahmen. Foto: Göpfert

Kippenheims Kämmerer Thomas Schwarz hat eine Zwischenbilanz zum aktuellen Haushaltjahr gezogen und ist zufrieden. Die Gemeinde steht besser da, als noch am Jahresanfang gedacht. Grund dafür ist auch eine unerwartete und hohe Spende.

Sowohl der Ergebnishaushalt als auch der Finanzhaushalt Kippenheims werden nach aktuellen Prognosen besser dastehen als noch am Jahresanfang 2023 prognostiziert. Für den Ergebnishaushalt, in dem unter anderem auch Abschreibungen berücksichtigt sind, wurde mit einem Minus von 542 000 gerechnet. Nun geht Schwarz aber davon aus, dass dieser sogar mit einem leicht positivem Ergebnis abschließt – sollte nichts Unvorhergesehenes passieren.