Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Gutach Unterschriften gegen Lärmschutzwand

Von
Bei der Übergabe der Unterschriften im Gutacher Rathaus (von links): Bürgermeister Siegfried Eckert, Werner Hindemith und Axel Schmider. Foto: Möller- Schaller Foto: Schwarzwälder-Bote

Gutach - 52 Bewohner von Gutach-Turm haben sich mit ihrer Unterschrift gegen den Bau der geplanten Lärmschutzwand entlang der Bahn ausgesprochen. Mit der Wand soll das künftige Wohnbaugebiet "Westlich des Gasthauses Sonne II" vor dem Bahnlärm geschützt werden.

Eckert: "Haben noch nicht über gesalterische Möglichkeiten gesprochen"

Werner Hindemith und Axel Schmider überreichten die Unterschriften Bürgermeister Siegfried Eckert am Mittwochabend vor der Gemeinderatssitzung. Hauptargument der Gegner ist die Befürchtung, die Wand werde die Landschaft nachhaltig verschandeln.

Eckert nahm die Unterschriftenlisten "mit Respekt und Hochachtung" entgegen, wie er sagte. "Wir achten in allen Bereichen auf Ästhetik", und so wolle man das auch bei der Lärmschutzwand handhaben: "Wir haben noch nicht über die vielen Möglichkeiten der Gestaltung gesprochen." Die Vorgabe, das neue Baugebiet vor Lärm zu schützen, sei jedoch gesetzlich geregelt. Diesen "gordischen Knoten" gelte es zu lösen.

Den Initiatoren ist eines wichtig: "Wir haben nichts gegen das neue Baugebiet, sondern nur gegen die Wand." Die beiden Initiatoren der Unterschriftensammlung hatten ausgerechnet, dass die 52 einheimischen Wand-Gegner 81 Prozent aller 64 Befragten seien. Weitere drei Gegner seien Urlauber (fünf Prozent). Sechs Einheimischen (neun Prozent) sei es egal, ob die Wand komme oder nicht, drei Einheimische (fünf Prozent) begrüßten demnach die Lärmschutzwand.

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.