Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Gutach Treue Kollegin geht nach 25 Jahren

Von
Bürgermeister Siegfried Eckert dankte Hilde Aberle für ihren Einsatz. Foto: Jehle Foto: Schwarzwälder Bote

Der gesamte Kollegenkreis der Gemeindeverwaltung wird Hilde Aberle vermissen. Am Donnerstag ist die langjährige Reinigungskraft in einer besonderen Feierstunde im Gutacher Bürgersaal nach 25 Jahren Dienst verabschiedet worden.

Gutach. Bürgermeister Siegfried Eckert bat Hilde Aberle an den Ehrenplatz am Kopf des runden Tisches und dankte ihr im Namen der gesamten Belegschaft für die Geduld und Umsicht, mit der sie viele Jahre wirkte.

Rathaus und Gemeindehaus waren immer "picobello"

"25 Jahre sind eine lange Zeit und Sie sind vor mir nach Gutach gekommen, aber ich hätte Sie auch eingestellt", würdigte Eckert ihre langjährige engagierte Tätigkeit in der Gemeindeverwaltung. Zunächst habe Hilde Aberle das Gemeindehaus gereinigt und später ihre Arbeit auf das Rathaus ausgeweitet, das immer "picobello" gewesen sei. Dafür sprach der Bürgermeister der Reinigungskraft großen Respekt und Bewunderung aus. "Es ist ja nicht trendy, das wegzuräumen, was andere liegen gelassen haben", sagte Eckert.

Seitens der Gemeinde überreichte er Hilde Aberle ein Geldpräsent und eine Pflanze für den Garten. Da ihre Gesundheit derzeit zu wünschen übrig lässt, wird ein Mitarbeiter der Gemeinde das Gewächs in Hilde Aberles Garten einpflanzen, wann immer sie Bescheid gibt, versprach der Bürgermeister.

Hauptamtsleiter Fritz Ruf schloss sich den guten Wünschen Eckerts an und übergab ebenfalls eine monetäre Anerkennung, die welche Kollegen gesammelt hatten. Es sei eine schöne Zeit und ein gutes Miteinander gewesen, erinnerte sich Ruf an so manchen Plausch.

"Vielen Dank für die guten Worte", freute sich Hilde Aberle über die ihr entgegengebrachte große Wertschätzung. Ihr sei immer jeder Wunsch erfüllt worden und sie sei dankbar für das Vertrauen und die Freundlichkeit, die ihr das Rathaus-Team entgegengebracht habe.

Hilde Aberle freut sich über das Vertrauen und die Freundlichkeit

Anschließend blieb genügend Zeit, bei Kaffee und Schwarzwälder Kirschtorte einige Anekdoten auszutauschen. Bürgermeister Eckert nutzte die seltene Gelegenheit, bei der die gesamte Belegschaft von Verwaltungsmitarbeiter über Bauhof und Forst beisammen saßen, sich für die "tolle Unterstützung" bei der Wahl im vergangenen Mai zu bedanken.

Im Rahmen der Feierstunde begrüßte Bürgermeister Siegfried Eckert die neue Mitarbeiterin Luisa Willmann im Team. Wir werden noch berichten.

Artikel bewerten
1
loading
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.