Die Teilnehmer der Kinderferienbetreuung im Sommer 2019Archivfoto: Jehle Foto: Schwarzwälder Bote

Soziales: Angebot richtet sich an Schüler von sechs bis 12 Jahren / Anmeldung ab sofort möglich

Gutach (red/wei). Die Gemeinde Gutach bietet in der Zeit vom 3. bis 21. August 2020 bereits zum zwölften Mal unter Mithilfe der Gutacher Vereine und Gruppen eine umfangreiche Ferienbetreuung für Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren an. Die Anmeldephase beginnt ab sofort, teilt die Gemeinde in einer Mitteilung mit.

Wer leitet die Ferienbetreuung?

Um die qualifizierte Betreuung der Kinder sicherzustellen, übernimmt der Jugend- und Heimerzieher Stefan Laifer die Leitung der Kinderferienbetreuung. Unterstützung bekommt er von zwei Praktikanten. Derzeit sucht die Gemeinde noch einen Praktikanten, der die Ferienbetreuung im Rahmen seiner Ausbildung zum Erzieher begleiten möchte (siehe Info).

An wen richtet sich die Betreuung?

An Gutacher und Hausacher Schüler der ersten bis sechsten Klassen. Das Angebot gilt jedoch nicht für Kindergartenabgänger. Auswärtige Schüler können bei freien Kapazitäten ebenfalls noch aufgenommen werden.

Wie lange dauert die Betreuung?

Die Ferienbetreuung ist ein ganztägiges Angebot, das wochenweise buchbar ist: vom 3. bis 7. August, vom 10. bis 14. August und vom 17. bis 21. August. Die Betreuungszeit ist von montags bis freitags, von 8 bis 15 Uhr. Die Bring- und Holzeiten sind jeweils von 7.30 bis 8.30 Uhr und von 15 bis 15.30 Uhr .

Wo werden die Kinder betreut?

Je nach Wetter soll das Programmim Freien oder aber im Feuerwehrgerätehaus Gutach stattfinden. Zum Angebot gehören unter anderem Bastelarbeiten, Ausflüge oder Spiele, heißt es.

Was kostet die Betreuung?

Die Kosten für die Kinderferienbetreuung belaufen sich pro Woche und Kind (Montag bis Freitag) auf 55 Euro, inklusive Mittagessen, Getränke, Eintritte und Materialien. Geschwisterkinder erhalten folgende Ermäßigung: für ein kostet die Teilnahme 50 Euro, für ein drittes Kind 45 Euro. Die Abbuchung des Betrags erfolgt vor dem jeweiligen Beginn der Ferienbetreuung.

Richtet sich die Betreuung auch an Kinder mit Behinderung?

Ja. Kinder mit Behinderung können sich gerne für die Ferienbetreuung anmelden, betont die Gemeinde Gutach. Die Inklusion erfolgt in Zusammenarbeit mit dem Club 82 aus Haslach.

Gibt es eine begrenzte Teilnehmerzahl?

Ja. Maximal nehmen 20 Kinder pro Ferienwoche teil, heißt es.

Wie erfolgt die Anmeldung?

Dafür füllen die Erziehungsberechtigten ein Formular aus, das sie wieder in den Rathausbriefkasten der Gemeinde Gutach einwerfen. Anmeldeschluss ist der 31. Mai. "Bei zu vielen Anmeldungen zählt das Anmeldedatum", teilt die Gemeinde mit. Nach dem Anmeldeschluss erhalten die Erziehungsberechtigten den Betreuungsvertrag mit weiteren Informationen. Dieser wird ausgefüllt und bei der Tourist-Information Gutach abgegeben. Anschließend erhalten die Teilnehmer eine schriftliche Bestätigung mit einer Kopie des ausgefüllten Betreuungsvertrags.

Wo gibt es die Formulare?

Normalerweise werden die Flyer in der Hasemannschule ausgegeben. Da dies aufgrund der Corona-Pandemie nicht möglich ist, liegen die Flyer ab sofort im Vorraum des Rathauses, bei Getränke Schwer, beim Metzgerlädele und beim Dorfbeck aus. Außerdem steht der Flyer im unter www.gutach-schwarzwald.de zur Verfügung.

Zur Unterstützung der Leitung bei der dreiwöchigen Ferienbetreuung sucht die Gemeinde Gutach einen Praktikanten (m/w/d), der im Rahmen seiner Ausbildung als Erzieher ein Praktikum machen will. Interessierte sollten laut Mitteilung Erfahrung und Freude im Umgang mit Kindern haben, teamfähig sein und verantwortungsvoll arbeiten. Die Bewerbung gehen per Email an heizmann@gutach-schwarzwald.de oder schriftlich an das Bürgermeisteramt

Gutach, Sonja Heizmann, Hauptstraße 38, 77793 Gutach. Ansprechpartnerin ist Sonja Heizmann unter Telefon 07833/93 88 50.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: