Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Gutach Dezimiert einen Rang zurückgefallen

Von
Die Riege der TG Gutach/Wolfach zeigte sich in der Schüleriga in einer guten Form. Foto: Heinzmann Foto: Schwarzwälder Bote

(suhe). Die Schülerliga des Badischen Schwarzwald-Turngaus (BSTG) wird in drei Wettkämpfen geturnt. Die TG Gutach/Wolfach turnte in der Vorrunde den besten Wettkampf in Löffingen und unterlag dem SV Schappach nur knapp, besiegte aber den TV Furtwangen klar.

Beim Rückkampf in Schonach musste die TG dezimiert antreten, Dominik Rall, Oliver Schwidder und Sascha Konstantinov fehlten, so dass die TG auf den vierten Rang zurück fiel. Zum Finale sind jedoch alle Turner wieder fit und die TG kann in Bestbesetzung antreten.

Bereits in Schonach zeigten die jungen Gutacher Talente sehr starke Übungen. Nevio Kirsch turnte am Boden mit 12,10 Punkten die zweitbeste Übung aller Turner. Auch Marco Lehmann war sehr stark am Boden mit 11,50 Punkten vor Sebastian Blum 11,30 Punkte und Maxim Schall mit 10,00 Punkten. Am Seitpferd glänzte Matthias Billharz mit 10,50 Punkten, er turnte seine Kür erstmals voll durch und war bester Turner am Seitpferd. Am Barren erreichte Blum 11,00 Punkte, Kirsch kam auf 10,90 Punkten, Marco Lehmann 8,80 Zähler. Zum Abschluss ging es für Turner ans Reck, Billharz zeigte mit 8,80 Punkten an diesem Gerät die beste Übung.

Am Samstag findet in Schiltach das Liga-Finale des Badischen Schwazwald-Turngaus statt.

Artikel bewerten
0
loading

Ihre Redaktion vor Ort Hornberg/Gutach

Lena Weimer

Fax: 07832 9752-15

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.