Offiziell wurde jetzt der umgestaltete Spielplatz auf der Noppennagold in Ebhausen eingeweiht. Quelle: Unbekannt

Offiziell konnte jetzt der komplett erneuerte Spielplatz im Ebhauser Ortsteil Wöllhausen auf der Noppennagold in Betrieb genommen werden. Etliche neue und spannende Spielgeräte sorgen für ein zeitgemäßes Ambiente und viel Spaß bei den jungen Nutzern.

Ebhausen - Neu sind jetzt auf dem Spielplatz an der Nagold unter anderem ein großer Kletterturm, der Bolzplatz mit Fangnetz und neuen Toren, ein Erdtrampolin, eine Schaukel sowie zwei Seilbahnen – auf denen vorschriftsgemäß nicht schneller als mit sieben Metern pro Sekunde gerutscht werden kann, wie Ortsbaumeister Martin Lutz erläuterte. Ganz bewusst wurde allerdings auf die Schaffung von Parkplätzen verzichtet, weil der Spielplatz überwiegend für die örtlichen Kinder und Jugendlichen vorgesehen sei, die zu Fuß oder mit dem Fahrrad kommen können.

Gelungenes Projekt

Wie Bürgermeister Volker Schuler bei strahlendem Sonnenschein feststellte, werde der kürzlich fertiggestellte Spielplatz auf der Noppennagold bereits sehr gut angenommen. Gleichzeitig sprach er von einem "sehr gelungenem Projekt" - bei dem auch etliche Anregungen aus der Bevölkerung aufgenommen wurden. Und so habe der Gemeinderat hier ein "cooles Projekt beschlossen", so der Rathauschef. Die Kosten bezifferte der Bürgermeister mit rund 135 000 Euro, wobei sich die Gemeinde über einen 50-prozentigen Zuschuss aus den Fördertöpfen des Landes freuen darf.

Wichtig für familienfreundliche Gemeinde

Doch seien gute Spielplätze eben auch wichtige Einrichtungen für eine attraktive und betont familienfreundliche Gemeinde. Nach dem Mehrgenerationenspielplatz im oberen Ort sei nun das Pendant im unteren Ort für Wöllhausen geschaffen worden. Während Ebershardt und Rotfelden in Sachen Spielplätze bereits ebenfalls gut versorgt seien, ist nun der Ortsteil Wenden an der Reihe. Nachdem der vorhandene kleine Spielplatz beim Rathaus seine besten Jahre hinter sich hat, gibt es hier Pläne zur Schaffung eines "Aktiv-Spielplatz-Treffs".

Von einem "schönen Auftrag" sprach Hubert Scheel, dessen Team von der örtlichen Firma Umwelttec & Garten die Erneuerung des Spielplatzes ausgeführt hatte – und dabei im gesteckten Kostenrahmen geblieben war. Wie Hubert Scheel betonte, "ist es toll, dass die Kinder hier einen so schönen Spielplatz haben".