Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Gütenbach Zu sehenswertem Naturschauspiel

Von
Der Schwarzwaldverein Gütenbach lädt am Donnerstag, 3. Oktober, zur Tageswanderung im Wolfstal ein. Foto: Haid Foto: Schwarzwälder Bote

Gütenbach (low). Am Donnerstag, 3. Oktober, lädt der Schwarzwaldverein (SWV) Gütenbach zur Tageswanderung im Wolfstal ein. Der Burgbachwasserfall zählt zu den Naturschauspielen im Schwarzwald, wenig bekannt, aber höchst sehenswert. Mit seiner Fallhöhe von 32 Metern am Hauptfall zählt er zu den höchsten in Deutschland, im Schwarzwald hat nur noch der Todtnauer Wasserfall eine höhere Kaskade.

Die Wanderung startet in Burgbach und führt dann direkt zum Wasserfall und weiter zum Aussichtspunkt Burgbachfelsen, dem zweiten Höhepunkt der Tour. Über den Bildstöckle-Felsen und die Schwanenbachhöhe führt der Weg weiter zum Zwieselberg, dort gibt es auch eine Einkehrmöglichkeit.

Von dort an geht es vorbei am Römerloch und dem Bildstockfelsen zurück zum Ausgangspunkt.

Leichte Rucksackverpflegung wird empfohlen. Die Gehzeit beträgt viereinhalb Stunden, es sind 275 Höhenmeter im Auf- und Abstieg zu bewältigen.

Abfahrt ist um 10 Uhr mit Autos beim Rathaus in Gütenbach. Wanderführer ist Christian Brugger, Telefon 07723/ 34 12. Nichtmitglieder sind wie immer willkommen.

Artikel bewerten
0
loading

Ihre Redaktion vor Ort Furtwangen

Jürgen Liebau

Fax: 07723 4522

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.