Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Gütenbach FC-Jugendabteilung zeigt sich optimistisch

Von
Einstimmige Ergebnisse bringen die Wahlen bei der Generalersammlung der FC-04-Jugend: Peter Eschle (Vize), Christoph Faller (Beisitzer), Jugendvertreter Ives Cazautet, Maximilian Faller (Schriftführer), Mario Dold (Vorsitzender), Michael Disch (Kassierer) und Michael Grieshaber (Beisitzer). Foto: Kouba Foto: Schwarzwälder Bote

Gütenbach. Die Jugendabteilung des FC 04 hielt ihre Generalversammlung im vereinseigenen Haus ab. Unbesorgt kann man in die Zukunft sehen, denn die Bambini-Gruppe hat sich verdoppelt. Mit Kinderturnen und Bambini-Training will man den Nachwuchs aktivieren. Mario Dold begrüßte die Sportkameraden und propagierte "ohne Euch kein Wir". Aus 22 jungen Kickern sind 52 Fußballer geworden, die von elf Betreuern versorgt werden. Nötig waren Spielgemeinschaften mit Schönenbach, Furtwangen und Neukirch.

Im Bambinibereich konnte Vivian Schuler als Trainerin gewonnen werden, und dankbar ist man Rafaela Riesle für acht Jahre treue Dienste. Die D-Jugend kann nur über die C-Gruppe herangezogen werden, neu sind Kinderturnen und Bambinitraining ab September.

Zu den außersportlichen Aktionen zählen die Mithilfe beim Oktoberfest, der legendäre Christbaumverkauf und der finanziell positive Autowaschtag. Allen Beteiligten, vom jüngsten Sportler über die Trainer und Eltern bis zu den Sponsoren. wurde gedankt.

Wie Michael Disch berichtete, gab es zwar ein Minus in der Kasse, das durch Rücklagen ausgeglichen wurde. Anschaffung von Spielerbedarf und der Kauf für die Christbaum-Verpackung schlugen zu Buche. Erfreut war man über beachtliche Spenden, und einen Rekord wies der Autowaschtag aus.

Mario Dold hielt fest, dass man bei der A-Jugend auf eine Wiederaufstieg hofft und die C-Jugend mit zwei Gütenbachern vertreten ist, die den Tabellenführer besiegen konnte.

Die 15 F-Spieler absolvierten 33 Trainingsstunden. Christoph Faller verlas den Bericht der B-Mannschaften, die fünfte und vierte Tabellenplätze belegten. Faller meinte, dass die zweite Gruppe mehr gestärkt werden sollte.

Oliver Horbelt verlas den Bericht der D-Jugend mit einer sagenhaften Saison, und Michael Eschle freute sich über den Trainingsbesuch von 79 Prozent der E-Jugend. Der Vorsitzende berichte von 33 Trainingseinheiten der F-Jugend und 20 Jungen und Mädchen, die bei bei den Bambini das Leder treten. Positiv äußerte sich Arnold Hettich von den Schönenbacher Kameraden, der weitere Zusammenarbeit und Unterstützung zusagte.

Nachdem Michael Eschle die Entlastung konstatierte, wurden folgende Personen einstimmig neu gewählt: Vorsitzender Mario Dold, Stellvertreter Peter Eschle, Schriftführer Maximilian Faller, Kassierer Michael Disch, sowie erstmals die zwei Beisitzer Michael Grieshaber und Christoph Faller.

Als Jugendvertreter wird künftig Ives Cazautet. fungieren. Eschle erklärte "Die Jugend ist unsere Zukunft" und hofft auf jahrelange Unterstützung des Führungsteams.

 
 

Ihre Redaktion vor Ort Furtwangen

Jürgen Liebau

Fax: 07723 4522

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading