Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Gütenbach Bayrisches Flair hält Einzug

Von
Zünftige Stimmung verspricht das bayrische Oktoberfest, das am Wochenende in Gütenbach steigt. Foto: Weiß Foto: Schwarzwälder Bote

Gütenbach. Bayrisches Flair hält Einzug beim achten blau-weißen Oktoberfest des FC 04 Gütenbach von Samstag, 28. September, bis Montag, 30. September. Das Fest im dekorierten, 1000 Mann fassenden Festzelt beginnt am Samstag um 18 Uhr mit dem Auftritt des Panikorchesters, mit dem auch um 19 Uhr der Fassanstich zelebriert wird.

Die Band "Wälderwahn" bringt das Zelt dann ab 21 Uhr zum Beben. Die Dirndl- und Lederhosen-Party verspricht auch dieses Jahr wieder ein Spektakel und tolle Wiesen-Stimmung, so dass die Besucher sicher die Maßkrüge heben und so mancher auch auf den Bänken tanzt. Auf dem Gelände rund um das Festzelt werden die Gäste zudem am urigen Likörstand, der Cocktailbar und am Bierstand versorgt.

Die begrenzt reservierbaren Tische sind im Internet unter www.fc-guetenbach.de zu haben. Es gibt allerdings auch noch genügend Platz, da der Großteil der Tische für die Abendkasse bestimmt ist.

Der Sonntag startet um 11 Uhr mit einem geselligen Frühschoppen und Mittagstisch mit bayerischen Speisen, bei dem die neu formierte Band "BaarBlech" für gute Laune sorgt. Für Sonntag hofft der Verein übrigens auf Kuchenspenden.

Weiter geht’s dann in diesem Jahr am Montagabend, an dem der FC 04 Gütenbach ein deftiges Handwerkervesper zum zünftigen Dämmerschoppen auftischt. Gaudi und Musik machen die "Symbadischen Senfoniker". So gibt es keine Sorgen, dass auch am Montag noch einmal tolle Stimmung herrscht.

Artikel bewerten
0
loading
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.