Die Masken gehören noch weiterhin zum Präsenzunterricht dazu. (Symbolfoto) Foto: JackF – stock.adobe.com

"Raus bis zum Sommer, raus bis in den Herbst, und vielleicht kommen wir gar nicht mehr zurück", sang Alice Cooper in "School’s Out" (deutsch: "Die Schule ist vorbei") in den frühen 1970ern. Traf die Songzeile im vergangenen Jahr noch zu, heißt es nun für die Schüler: "rein in die Schule".

Horb - Die Grundschulen des Horber Sprengels befinden sich aktuell im "Regelbetrieb unter Pandemiebedingungen". Dies bedeutet Präsenzunterricht für alle mit Masken- und Testpflicht, aber ohne förmliches Abstandsgebot zwischen den Schülern. An den weiterführenden und beruflichen Schulen wechseln sich Präsenz- und Fernunterrichtsphasen zunächst nach den Pfingstferien noch ab. Im Präsenzunterricht gilt dort neben der Masken- und Testpflicht auch weiterhin ein förmliches Abstandsgebot. Spätestens am 21. Juni kehren dann auch die weiterführenden Schulen in den "Regelbetrieb unter Pandemiebedingungen" zurück.

Unser Bestes.

Aus der Region, für die Region

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen SB Plus Artikel interessieren. Erhalten Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Webseiteninhalte mit SB Plus Basis.

  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € / Monat*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt 4 Wochen kostenlos testen

Starke Nachrichten aus der Region, auf den Punkt recherchierte Exklusivgeschichten, prägnante Kommentare – mit SB Plus wissen Sie, was vor Ihrer Haustüre geschieht.

Wir sind vor Ort, damit Sie informiert sind. Wir fragen nach, damit Sie mitreden können. Wir werden konkret, damit Sie leichter den Überblick behalten.

Mit SB Plus lesen Sie von überall, rund um die Uhr unser Bestes auf der Webseite. Durch Ihr Abonnement fördern Sie regionalen, unabhängigen Journalismus, welcher von unseren Redakteuren geleistet wird.

Ihr Schwarzwälder Bote

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: