Der baden-württembergische Umweltminister Franz Untersteller warnt vor nicht zugelassenem Feuerwerk. Foto: dpa

Wenn schon Feuerwerk, dann aber bitte nur zugelassene Raketen und Böller zünden, mahnt der grüne Umweltminister Franz Untersteller. Am Samstag startet der Verkauf der Feuerwerkskörper.

Wenn schon Feuerwerk, dann aber bitte nur zugelassene Raketen und Böller zünden, mahnt der grüne Umweltminister Franz Untersteller. Am Samstag startet der Verkauf der Feuerwerkskörper.

Stuttgart - Umweltminister Franz Untersteller (Grüne) hat an die Verbraucher appelliert, nur zugelassene Feuerwerkskörper zu kaufen. „Nur Böller und Raketen, die die BAM-Zulassung haben oder ein CE-Zeichen tragen, sind bei korrekter Bedienung auch sicher“, wurde Untersteller am Freitag in Stuttgart in einer Mitteilung zitiert. Der Verkauf startet am Samstag.

Gezündet werden dürften Silvesterfeuerwerkskörper nur am 31. Dezember und am 1. Januar. In unmittelbarer Nähe von Kinder- und Altenheimen, Krankenhäusern und Kirchen sei die Knallerei aus Lärmschutzgründen verboten. Ebenso in unmittelbarer Nähe von Fachwerkhäusern aus Brandschutzgründen. In einzelnen Städten und Gemeinden im Südwesten darf laut Mitteilung das Neue Jahr in bestimmten Gebieten nicht mit Feuerwerk eingeläutet werden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: