Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Grosselfingen Spaziergänger macht seltene Kranich-Sichtung

Von
Seltene Sichtung: Ein Spaziergänger entdeckt eine Gruppe von Kranichen über Grosselfingen. Foto: Bogenschütz

Grosselfingen -  "Ich wollte es erst gar nicht glauben", sagt Hans Bogenschütz erstaunt. Bereits am Wochenende hat er über Grosselfingen seltene Vögel gesichtet: Als er beim Winterspaziergang seinen Blick zum Himmel richtet, glaubt er, eine Gruppe von neun Kranichen zu erkennen.

Nach seinem Hinweis lässt der Schwarzwälder Bote das Bildmaterial von Experten prüfen. Und die bestätigen, dass es sich wirklich um Kraniche handelt. "Das ist eine vergleichsweise seltene Sichtung", sagt der Biologe Günter Nowald vom Kranichschutz Deutschland. Die meisten Tiere würden bislang vor allem am Himmel über den Bundesländern Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen und Hessen gesehen. In den vergangenen Jahren habe sich der Flugkorridor jedoch stark erweitert. Nowald: "Die Kraniche fliegen zwischen Holland und der Schweiz." Einer der wesentlichen Gründe dafür sei die starke Zunahme der Population.

Das Ziel der Tiere liege "irgendwo in Osteuropa", wahrscheinlich in der Tschechei, Polen, im Baltikum oder in Skandinavien. Gestartet seien die Kraniche vermutlich in der Region um Nancy in Frankreich. Ausschlaggebend für die Wahl der Route sei auch die Richtung des Windes, der die Vögel weiter nördlich oder südlich treibe. Wegen der Größe der Gruppe und ihrer Formation vermutet Nowald, dass die Grosselfinger Kraniche bei Gegenwind geflogen sein müssen. Die von Bogenschütz gesichtete Gruppe sei "normal groß". Die größten Ansammlungen umfassen laut Nowald rund 500 bis 1000 Tiere.

 
 

Ihre Redaktion vor Ort Hechingen

Klaus Stopper

Fax: 07471 9874-21

Ausgewählte Stellenangebote

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading