Diese Ehrungen gibt es nicht alle Tage: Bürgermeister Franz Josef Möller hat bei der Gemeinderatssitzung vom Mittwochabend Sportler und Blutspender gewürdigt. "Jeder von uns kann auf ihre Hilfsbereitschaft angewiesen sein", sagte Möller über die Blutspender. Bei den Sportlern bedankte er sich, dass sie den Namen Grosselfingen "so weit hinaustragen". Geehrt wurden für zehnmaliges Blutspenden: Patricia Sulzer und Monja Stauß. Für 25-maliges Blutspenden Brigitte Scherer und für 50-maliges Spenden Erika Keller. Betont hat Möller auch den Einsatz der Ehrenamtlichen des Deutschen Roten Kreuzes, die die Blutspendeaktionen erst möglich machten. Bei der Sportlerehrung würdigte er Ronja Eibl und Sandrina Sprengel. Möller nutzte die Gelegenheit, das Engagement Reinhard Dieringers hervorzuheben, der seit 50 Jahren Vorsitzender des Schützenvereins ist. Die Geehrten erhielten Geschenkkörbe mit Obst und Süßigkeiten sowie Wein- und Sachpräsente. Um die Tätigkeiten der Geehrten hervorzuheben, erfolgt die Ehrung in einer Gemeinderatssitzung. Foto: Kauffmann