Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Grosselfingen Alle Teilnehmer erhalten einen Preis

Von
Die Teilnehmer am Neujahrsspringen der Reit- und Fahrgemeinschaft Marienhof freuen sich über ihre Preise. Foto: Wolf Foto: Schwarzwälder Bote

Grosselfingen (wo). Am Sonntag ist die Reit- und Fahrgemeinschaft Marienhof ins neue Jahr gestartet. Beim traditionellen Neujahrsspringen wurden die Vereinsmeister ermittelt.

Die Ergebnisse, welche die Teilnehmer bei diesem Turnier erzielt haben, wurden gleichzeitig für die Vereinsmeisterschaften gewertet. Für die sportliche Leitung war Reitlehrerin Regina Koch verantwortlich. Die Organisation lag bei Vorsitzender Monika Marienfeld. Sie war am Turnier ebenfalls als Wertungsrichterin aktiv.

Ein Punkteglücksspringen auf Zeit: Jeder hat zweimal eine Minute

Zu Beginn eröffnete sie das Turnier mit Grußworten. Das Neujahrsspringen startete am Sonntag am Morgen und dauerte bis in den frühen Nachmittag. Für das leibliche Wohl der Besucher und Akteure war im Reiterstüble von der Vereinsküche gesorgt. Es gab Kaffee und Kuchen und zum Abschluss ein gemeinsames Essen, dazu durften die passenden Getränke natürlich nicht fehlen.

Bei der Siegerehrung durch die Vereinsvorsitzende Monika Marienfeld und Reitlehrerin Regina Koch gab es für alle Reiter Preise. Beim Neujahrsspringen handelt es sich um ein Punkteglücksspringen auf Zeit, das in vier Gruppen ausgetragen wurde. Jeder Reiter hatte zweimal eine Minute.

Das Turnier endete mit folgender Platzierung: Gruppe A: 1. Jana Vögele, 2. Sanja Beck, 3. Leonie Vögele, Gruppe B: 1. Kim Bogenschütz, 2. Natalie Schanz, 3. Steffi Schuler, Gruppe C: 1. Christine Steiner, 2. Luisa Krause, 3. Simon Lacher, 4. Anna Maria Wolf, 5. Tabea Ebel, Gruppe D: 1. Julia Grauer, 2. Sophie Rothweiler, 3. David Rothweiler.

Mit einem gemütlichen Beisammensein klang das Springen aus.

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.