Mutwillig sind auf dem Spielplatz „Am Dorfgraben“ über den gesamten Rasen und Sandbereich Glassplitter verteilt worden. Foto: dpa/Fernando Gutierrez-Juarez

Auf dem gesamten Gelände „Am Dorfgraben“ in Friesenheim ist zerbrochenes Glas zu finden. Die Gemeinde wird Anzeige erstatten und hat eine Belohnung ausgesetzt für Hinweise, die den oder die Täter überführen.

Der Spielplatz „Am Dorfgraben“ ist aktuell mit kleinen, scharfen Glassplittern übersät, die eine akute Gefahr für spielende Kinder darstellen. Diese Splitter stammen offensichtlich von zerbrochenen Flaschen, die mutwillig über den gesamten Rasen und Sandbereich verteilt worden sind. Der Bauhof hat umgehend Maßnahmen ergriffen und den Bereich mit Bauzäunen und Warnhinweisen abgesperrt, um die Sicherheit der Kinder zu gewährleisten. Der Bauhof wird zeitnah den kompletten Sand austauschen. Die Kosten für den Austausch belaufen sich auf etwa 3000 bis 4000 Euro. Ob neuer Rasen angelegt werden muss, wird noch geprüft.

Das Ordnungsamt wird Strafanzeige bei der Polizei stellen. Zudem hat die Gemeinde eine Belohnung von 500 Euro ausgesetzt für Hinweise, die zur Ergreifung der Täter führen. Zeugen werden gebeten, sich umgehend beim Ordnungsamt zu melden. „Bei allem Verständnis dafür, dass eine Situation auch mal aus dem Ruder laufen kann. Wenn es um mutwillige Beschädigungen geht, fehlt mir jedes Verständnis. Wenn dabei noch die Gesundheit unserer Kinder gefährdet wird frage ich mich – wie doof kann man nur sein“, so Bürgermeister Erik Weide.