In London darf wieder ausgiebig gefeiert werden. Foto: dpa/Alberto Pezzali

Die britische Regierung will junge Erwachsene mit Preisnachlässen bei Taxidiensten und Take-aways in die Impflokale zu locken. Die Maßnahme stößt nicht nur auf Zustimmung.

London - Mit mehr Druck will die britische Regierung derzeit junge Leute zum Impfen bewegen. Von Ende September an soll etwa der Besuch von Diskotheken und von anderen Orten, an denen man sich drängt, nur noch mit Impfpass möglich sein. Nun hat sich London entschlossen, zugleich auch Anreize zu schaffen, um der mangelnden Impfbereitschaft möglichst noch in diesem Sommer beizukommen. Die jüngere Generation soll Preisnachlässe beim Benutzen von Fahrdiensten wie Uber oder Bolt und beim Bestellen von Take-aways erhalten, sobald sie sich zum Impfen bereit erklärt.

Angebot wählen
und weiterlesen.

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€