Die Polizei ist mit zahlreichen Kräften und mehreren Fahrzeugen vor Ort Foto: Otto

Überfall am helllichten Tag, mitten in Rottweil: Ein unbekannter Einbrecher ist von einer Frau in deren Wohnung überrascht worden und im Anschluss geflüchtet. Die Ermittlungen laufen auf Hochtouren.

Rottweil - Zahlreiche Polizeifahrzeuge, darunter von der Kripo, stehen im Bereich zwischen Alten Rathaus und Engelgasse, Polizisten mit schusssicheren Westen sind zu sehen, Spuren werden gesichert. Die Polizeipressestelle in Konstanz bestätigte gegenüber unserer Redaktion, dass es sich um einen Raubüberfall handelte. Erst später am Nachmittag dann das Update der Polizei: Es handelte sich nicht um einen Überfall, sondern um einen Einbruch.

Seniorin im eigenen Haus überrascht

Opfer war laut Polizeibericht eine 82-jährige Frau. Die Seniorin war gegen 12.30 Uhr in ihre Wohnung in der Rathausgasse gekommen und dabei auf den Einbrecher gestoßen. Der Täter flüchtete mit einer Tüte aus der Wohnung.

Die erleichterende Nachricht: Der Frau gehe es gut, so ein Angehöriger. Ihm steht der Schock ins Gesicht geschrieben. Näheres möchte er im Hinblick auf die polizeilichen Ermittlungen nicht sagen. Dass so etwas mitten in der Stadt am helllichten Tag passieren kann, macht ihn fassungslos.

Täterbeschreibung liegt vor

Die Frau beschrieb den Täter als etwa 25-jährigen Mann mit dunklen Haaren, bekleidet mit einem cremefarbenem T-Shirt.

Ob und was entwendet wurde, ist momentan noch nicht sicher. Die Kriminalpolizei Rottweil hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen, die Auffälliges beobachtet haben oder Angaben zum Täter machen können, sich unter der Telefonnummer 0741/477-0 zu melden.