Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Grömbach Die meisten Arbeiten liegen im Plan

Von
Die Umgestaltung des Friedhofs geht voran. Foto: Sannert Foto: Schwarzwälder Bote

Grömbach (ds). Zum Jahresabschluss zog Bürgermeister Armin Pioch in der letzten Sitzung vor Weihnachten Bilanz und informierte den Grömbacher Gemeinderat über den Ausbaustand aktueller Baumaßnahmen.

"Große Fortschritte" macht demnach das Baugebiet Hasenäcker. Der Schmutzwasserkanal sei nahezu fertig, "wir liegen sehr gut im Zeitplan", freute sich Pioch. Auch die Umgestaltung des Friedhofs nimmt allmählich Gestalt an. Der Zaun steht und die neuen Bäume sind gepflanzt. Lediglich mit den Grabeinfassungen wird es dieses Jahr nichts mehr. Als Grund für die Verzögerung gab der Bürgermeister Personalengpässe und wetterbedingte Ausfälle an. Doch was, wenn es einen Sterbefall gibt? Bestattungen könnten dennoch erfolgen – auch ohne Grabeinfassung, sicherte Pioch den Ratsmitgliedern zu.

Am Spritzenhaus der Feuerwehr wurde das Sektionaltor montiert. Eine neue Schließanlage sowie eine Signalleuchte fehlen allerdings noch. Und auch im Kindergarten sei man für die zunehmende Zahl an Kindern unter drei Jahren nun mit einem Wickeltisch und neuen Möbeln gerüstet. Abgeschlossen ist nach Aussage des Bürgermeisters auch die Verlegung der Backbone-Trasse im Außenbereich, die Grömbach schnelles Internet liefern soll. Zum Standort des POP-Gebäudes konnte er allerdings noch nichts sagen.

Artikel bewerten
6
loading

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.