Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Grömbach Betreuungsplätze reichen aus

Von
Der Kindergarten in Grömbach. Archiv-Foto: Sannert Foto: Schwarzwälder Bote

Grömbach. Was Kinderbetreuungsangebote angehe, sei Grömbach sehr gut aufgestellt, informierte Bürgermeister Armin Pioch den Gemeinderat in dessen jüngster Sitzung. Zudem sei ein guter Puffer vorhanden, der aber auch mit Blick auf die Zukunft gebraucht werde.

Seit der Bedarfsplanung im Januar 2018 habe sich die Prognose insofern verändert, dass ein starker Zulauf zu verzeichnen sei, vor allem bei U3-Kindern gebe es vermehrt Anmeldungen. Die Gemeinde verfolge das Ziel, den Rechtsanspruch auf einen Betreuungsplan für Kinder unter und über drei Jahren zu erfüllen. Das bestehende Angebot decke den langfristigen Bedarf, so der Bürgermeister.

Die Ratsmitglieder sprachen über die Förderung des Kindergartens in Grömbach durch den Bund und das Land im Rahmen der Zuweisung aus dem Finanzausgleichsgesetz (FAG). Diese war im Jahr 2017 mit 25 721 Euro sehr niedrig ausgefallen und 2018 auf 48 158 Euro gestiegen. In diesem Jahr rechnet die Gemeinde mit 53 107 Euro.

In Grömbach gibt es 33 Kindergartenplätze. Bis Juli/August 2020 werden mindestens 19, ab Dezember sogar 21 Plätze benötigt. Diese stehen aufgrund des Angebots auch zur Verfügung, und der Rechtsanspruch auf eine frühkindliche Förderung kann laut Pioch erfüllt werden.

Die Gemeinde gehe davon aus, dass für Kinder, die im neuen Wohnbaugebiet Hasenäcker beheimatet sein werden, ebenfalls genügend zusätzliche Kindergartenplätze vorhanden sind. Eine Vorhersage für 2020/21 sei zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht zuverlässig möglich, jedoch müsse dann mit weiterem Betreuungsbedarf gerechnet werden, so Pioch.

Demnächst wird auch ein Wickelbereich im Kindergarten vorhanden sein. Dazu hatte der Gemeinderat einen Auftrag vergeben. Noch vor dem Jahresende wird die Wickelkommode eingebaut.

Der Gemeinderat nahm den Bericht aufgrund der vorgelegten Zahlen vom Oktober zur Kenntnis und stimmte dem Bedarfsplan für das Kindergartenjahr 2019/2020 einstimmig zu.

Artikel bewerten
3
loading

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.