Geht es nach Grischa Prömel, bleiben die drei Punkte im Spiel gegen den VfB am Samstag in der Hauptstadt. Foto: imago/Matthias Koch

Grischa Prömel zieht beim Samstags-Gegner des VfB, dem 1. FC Union Berlin, im defensiven Mittelfeld die Fäden. Das Trikot mit dem Brustring hat der Schwabe bisher selbst nie getragen. Warum eigentlich?

Stuttgart - Weil Fliegen in Zeiten der Pandemie ein Infektionsrisiko birgt, steigen die beiden Köpenicker Schwaben schon mal gemeinsam ins Auto – und machen sich auf die Heimreise ins Ländle. „Wir kommen ja beide aus derselben Ecke“, sagt der Esslinger Grischa Prömel, Mittelfeld-Stammspieler bei Union Berlin, über seinen Teamkollegen Christian Gentner, der aus Nürtingen stammt.

Angebot wählen
und weiterlesen.

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€