Steffen Schulz (links) und Jonas Fehlinger nutzen das Saba-Gelände in Villingen für ihre Graffitikunst. Foto: Eich

Graffiti-Künstler nehmen verlassene Gebäude in Beschlag. Weitere Mitstreiter willkommen. 

Die Tage des ehemaligen Saba-Geländes sind gezählt – doch kurz bevor die Gebäude abgerissen werden, können sich da nun Graffiti-Künstler austoben. Was dort geplant ist und warum auch straffällige Jugendliche dort mitwirken, lesen Sie in unserem (SB+)Artikel.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jetzt bestellen