Im Landkreis Ravensburg wird seit Mai 2020 ein einzelner Rüde des Goldschakals nachgewiesen. Foto: FVA-Wildtierinstitut

Es war eine kleine Sensation: Ein Goldschakal wurde im Schwarzwald-Baar-Kreis gesichtet. Und wie wahrscheinlich ist nun, dass das die Basis für einen Einzug des seltenen Tieres in der weiteren Region ist?

Schwarzwald-Baar-Kreis - Die Mitteilung des Umweltministeriums Baden-Württemberg Mitte November sorgte für Aufsehen unter Tierfreunden. Zum ersten Mal ist in Deutschland ein Goldschakal-Paar genetisch nachgewiesen worden – zuvor waren zwei Goldschakale im Schwarzwald-Baar-Kreis in eine Fotofalle getappt. Die in der Nähe gefundenen Kotproben gaben den Fachleuten Recht: Es handelte sich bei den Tieren um Goldschakale.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jetzt bestellen