Jana im Glück: Die 20-Jährige ist "Germany's Next Topmodel". Foto: dpa

Ihr "Julia-Roberts-Lächeln" gab den Ausschlag: Die 20-jährige Jana ist "Germany's Next Topmodel".

Köln - Ihr "Julia-Roberts-Lächeln" gab den Ausschlag: Die 20-jährige Jana ist die Siegerin der sechsten Staffel von „Germany's Next Topmodel“. Vor 15.000 Zuschauern in der Kölner Arena kürte eine gewohnt hyperaktive Jurychefin Heidi Klum das Nachwuchsmodel am Donnerstagabend zur Gewinnerin der Castingshow. Sie bekommt einen Modelvertrag und erscheint auf dem Cover der Zeitschrift „Cosmopolitan“. Die 20 Jahre alte Gewinnerin Jana stammt aus dem nordrhein-westfälischen Haltern am See und ist angehende BWL-Studentin.

In der zweieinhalbstündigen Finalshow setzte sich die Siegerin gegen die 19-jährige Rebecca aus Monschau und Amelie aus Hilden durch. Besonders die erst 16 Jahre alte Amelie nahm sich die Entscheidung der Jury sehr zu Herzen und brach in bittere Tränen aus. Amelie galt vielen als Favoritin. Eine Begründung, warum die 16-Jährige im kleinen Finale ausgesiebt wurde, blieben Heidi Klum und ihre Mitjuroren aber schuldig.

Heidi Klum: "Jana hat ein tolles Lächeln"

Als Begründung für den Sieg von Jana führte Klum insbesondere die Ausstrahlung der 20-Jährigen an. „Sie hat so ein tolles Lächeln. Damit hat sie uns einfach verzaubert“, sagte Klum nach der Show. Zudem könne Jana „super laufen“ und habe „Star-Qualitäten“. Angesichts der starken Konkurrenz im Finale sei es dennoch eine schwere Entscheidung gewesen. „Wir haben uns ins alle drei Mädchen verliebt“, sagte die 38-Jährige, die zusammen mit ihren Mit-Juroren Thomas Hayo und Thomas Rath die Entscheidung fällten.

Heidi Klum, die neben anderen heißen Kandidaten als Nachfolgerin von Thomas Gottschalk bei der ZDF-Sendung "Wetten, dass...?" gehandelt wird, kam in einem gewöhnungsbedürftig bunten Damensmoking und Mörder-High-Heels auf die Bühne. Gewohnt quietschig und Teleprompter-fixiert fiel dann aber ihre Moderation aus. Ihre Co-Juroren Rath und Hayo durften allenfalls Stichworte geben: "Wow" und "Wahnsinn" waren die Worte, die man am häufigsten von ihnen hörte.

Tausende kreischen für Lady Gaga

Einer der Höhepunkte der sich sonst endlos ziehenden Show war der Auftritt von Popstar Lady Gaga. Die exzentrische Künstlerin führte einen Song aus ihrem neuen Album „Born This Way“ auf. Zudem traten US-Sängerin Keri Hilson und die Niederländerin Caro Emerald auf.