Die Glücksgulden werden ab kommenden Samstag vom "Il Cesto" ausgegeben, die Verlosung findet im Dezember statt. Foto: Bea

Spannung beim Einkaufen oder Essen gehen – das verspricht die Wolfacher Glücksgulden-Aktion. Es locken Gewinne in Höhe von bis zu 500 Euro. Nebenbei sollen die Wolfacher Geschäfte von der Aktion profitieren.

Seit vielen Jahren ist die Glücksgulden-Aktion des Gewerbevereins in Wolfach ein fester Bestandteil der Adventszeit. Das kleine gedruckte Geldstück, das die Größe eines Aufklebers hat, wird in den Einzelhandels- und Gastronomiebetrieben des Wolfacher Gewerbevereins im Zeitraum von Samstag, 27. November, bis Heiligabend, 24. Dezember, kostenlos ausgegeben. Jeder hat so beim Einkaufen oder Essen gehen mit einem Glücksgulden als Dankeschön ganz nebenbei die Chance, sein Gewinn-Glück auf die Probe zu stellen.

So funktioniert die Teilnahme

Gewerbevereinsvorsitzender Simon Vollmer erklärt, wie die Teilnahme genau abläuft: "Jeder Interessierte bekommt in einem teilnehmenden Geschäft persönlich einen Glücksgulden ausgehändigt, auf dessen Rückseite er dann seine Kontaktdaten einträgt. Der Gulden wird dann im Laden in die Losbox geworfen, alle Gulden kommen am Ende zusammen in einen Topf, aus dem dann die Gewinner gezogen werden."

Hauptpreis Bonuskärtle im Wert von 500 Euro

Der Hauptpreis ist laut Vollmer ein von der Sparkasse Wolfach gesponsortes Heimatkärtle mit 50 000 Bonuspunkten, das einem Wert von 500 Euro entspricht. Damit kann der Gewinner dann wieder in den örtlichen Geschäften oder in einem der sieben Teilnehmergemeinden einkaufen, essen oder sogar tanken gehen. "Das ist auch Sinn und Zweck der Aktion: Wir wollen den örtlichen Handel unterstützten und die Menschen in die Geschäfte locken – gerade zur Vorweihnachtszeit, wenn es um den Kauf der Geschenke geht", erklärt Vollmer.

Gewinne im Wert von 2500 Euro

Der Verwalter und Herausgeber der goldenen Gulden ist in diesem Jahr das "Il Cesto" in der Hauptstraße. Dort können alle Betriebe, die an der Aktion teilnehmen wollen, die Anzahl der Gulden anmelden und abholen.

Anstelle von Sachpreisen werden in diesem Jahr ausschließlich "Heimatkärtle"-Gutscheine und -Bonuskarten verlost, die auch in Teilbeträgen eingelöst werden können. Zusätzlich gibt es auch Gutscheine einzelner Einzelhandels- und Gastronomiebetriebe zu gewinnen. Der Gesamtwert der Gewinne beträgt 2 500 Euro.

Keine Verlosung auf Kuchenmarkt möglich

Auch in diesem Jahr kann die erste Verlosung wegen Corona nicht wie sonst üblich auf dem Kuchenmarkt stattfinden. Dennoch gibt es wieder zwei Verlosungen, die erste am Samstag, 11. Dezember, und die Hauptverlosung am 30. Dezember. Alle Teilnehmer, die bei der ersten Verlosung­ nicht gezogen wurden, nehmen automatisch mit ihrem Glücksgulden an der zweiten Verlosung teil.

Auch die sonst am Kuchenmarkt vom Nikolaus verteilten Weihnachtstüten werden den Wolfacher Kindern nicht vorenthalten: Der Nikolaus verschenkt die ebenfalls von der Sparkasse gekauften Überraschungen auch diesmal wieder direkt in den Kindergärten.