Zwischen Tannheim und Wolterdingen war es am Dienstagabend so glatt, dass mehrere Autos ins Rutschen kamen. (Symbolfoto) Foto: dpa

Am frühen Dienstagabend ist es zwischen Tannheim und Wolterdingen zu mehreren Unfällen mit teils hohen Blechschäden gekommen.

Donaueschingen-Wolterdingen - Wie die Polizei mitteilt, kamen die Autos um kurz vor 17.30 Uhr im Minutentakt auf der Tannheimer Straße und der L 181 ins Rutschen und prallten mit anderen Fahrzeugen oder auch mit am Straßenrand vorhandenen Hindernissen zusammen. Ein Auto stieß gegen den Verteilerkasten der Wasserwerke.

Personen kamen nicht zu Schaden. Der bei den Unfällen entstandene Sachschaden beläuft sich nach erster Schätzung der Polizei auf über 30.000 Euro.